einrad fahren... wie schwer ist es?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man einmal alleine hochgekommen ist ohne abzustürzen, geht es eigentlich. ;) Übe am Anfang irgendwo, wo du dich links und rechts an etwas festhalten kannst, so kannst du das aufsteigen besser üben! Es dauert eigentlich nicht sehr lange.

Meine Tochter fing mit 6 an und hat mit Unterbrechung geübt. Jetzt ist sie 8 und kann neben dem normalen Fahren Sachen mit dem Ding, die Lebensgefährlich aussehen. Ich kann nicht mal auf dem Teil sitzen ohne mir was zu brechen!!!

Also ich habe es vor ca drei jahren gelernt.

ich hatte schon immer einen relativ guten gleichgewichtssinn. Irgendwann in den sommerferien habe ich mir mein einrad geschnappt und hatte eine enorme motivation (wenn du keine motivation hast, kannst du es gleich stehen lassen) und dann habe ich mir eine strecke gesucht wo ich mich links und rechts festhalten konnte. dann bin ich mal aufgestigen. ich habe zuerst immer wieder das auf und ab steigen geübt, damit ich mir falls es mal brenzlich würde nicht wehtue. und dann bin ich immer wieder meine ca 10 nmeter lange strecke hin und her gefahren. und dann nach vier tagen in denen ich immer wieder versucht habe die hände von meine haltestangen wegzutun konnte ich es...aber das freihändig aufsteigen ist meiner meinung nach ums dreifache so schwierig!

kann es bis heute noch nicht!

ich hoffe ich konnte dir helfen!

und setz am anfang zur sicherheit einen helm auf...auch wenn beklopt aussieht! Sicherheit geht vor! Und ziehe dir feste schuhe..am besten turnschuhe an!

ich kann mittlerweile im stehen fahren und den freien aufstieg ;)

0

Was möchtest Du wissen?