Einrad fahren ist nichts besonderes oder?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

einradfahrer(innen) sind erst seit ein paar jahren auf den straßen zusehen, davor gab es die nur in vereinen sehr vereinzelt. ich selbst war mit meiner schwester die erste bei uns im ort. heute fahr ich im im verein und das ist etwas ganz anderes wie auf der straße fahren; weil wir müssen in der grupe häufig syncron fahren und oft von vorwärts nach rückwärts wechseln. ich finde das einrad auf der straße nichts besonderes ist aber wenn man auf meisterschaften schaut- das ist was besonderes!!!

das ist schwieriger zu lernen, als mit einem normalen fahrrad. trotzdem: es ist aus der mode gekommen

Ist ja soooo einfach, brauchst nur immer das Gleichgewicht halten und dann muss dazu die Koordination zwischen Gleich gewichtssinn und vorwärz-Treten, das können ja schon Babys, so werden wir doch alle geboren. Wer dafür üben muss ist ein Weichei, los probiere es aus, Du Archäologe oder auch Bodenproben-Nehmer genannt.

Was möchtest Du wissen?