Vorstellungsgespräch,wie bereite ich mich am besten vor?

Hallo liebe gutefrage Gemeinde,

Ich habe am Montag ein Vorstellungsgespräch/Interview bei der Deutschen Post. zur Ausbildung als Fachkraft für KEP

Ich habe mich schon auf ein paar fragen vorbereitet und wollte mal nachfragen ob ihr mir noch Tipps geben könnt wie man eventuell besser auf die folgenden fragen antwortet oder vllt fallen euch noch fragen oder einfach Tipps ein :D

F: Weshalb haben sie den Beruf gewählt? A: Ich bin gerne im freien unterwegs und bewege mich gerne. Außerdem brauche ich täglich neue Herausforderungen und dafür ist meiner Meinung nach der Beruf perfekt für mich. Ich habe damals schon gemerkt,als ich Zeitung ausgetragen habe,dass ich einen Beruf in dieser Art ausüben möchte. Ich zauber Leuten gerne ein lächeln ins Gesicht und stehe gerne mit ihnen im Kontakt.

F: Aus welchem Grund bewerben Sie sich gerade bei uns? Was interessiert sie besonders an unserem Unternehmen. A: Sie sind einer der größten Unternehmen und beschäftigen mehr als 500.000 Mitarbeiter. Man hat bei ihnen gute übernahme Chancen und sie bieten eine Vielzahl von Trainee und Entwicklungsprogrammen an um den Mitarbeitern zu helfen ihr Potenzial voll zu entfalten.

F: Welche Schulfächer lagen ihnen am meisten und warum? Was haben Sie geplant, um ihre Interessen beruflich zu nutzen? A: Ich war in Sport immer sehr aktiv und engagiert dabei und dieses "Hobby" kann ich bei ihnen weiter ausüben.

F: Welche beruflichen Pläne haben Sie? Sind Sie ein vorausschauender Mensch? A: Ja,ich sehe mich persönlich nach der Ausbildung weiterhin in ihrer Firma und durch gute und harte arbeit irgendwann eventuell sogar als Führungskraft in meinem Fachbereich.

F: Was machen Sie in Ihrer Freizeit? Wo Engagieren sie sich? A: In meiner Freizeit bin ich oft gerne mal alleine oder auch mit Freunden in der Natur um einfach die Ruhe zu genießen und abschalten zu können.

...zur Frage

Die Antworten sind zu 0185 und viel zu unpersönlich. Wichtig ist es viel zu reden.
Nachdem du sagst, dass du gerne Sport in der Schule hattest. Könntest du auf den Sport eingehen, welchen du gerne machst und ob du in einem Sportverein bist etc.

Die Antworten müssen auch nicht immer zu 100% auf den Beruf passen.
Es kommt aber gar nicht gut an, wenn dir der Personalleiter alles aus der Nase ziehen muss und nach gut 10 Minuten das Gespräch schon vorbei ist.

...zur Antwort

Die Frage ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber ich antworte trotzdem drauf, weil ein wichtiger Faktor nicht angesprochen worden ist.

Natürlich wird der 5 Euro Schein am meisten gedruckt, aber er wird auch am schnellsten wieder vernichtet! Er wird von der Bank ausgegeben und früher oder später kommt er auch wieder zur Bank zurück. Dabei ist es ziemlich egal, ob er nur 2 Tage oder 2 Jahre im Umlauf war, sobald er das zweite mal zurück zu Bank kommt, wird er aussortiert und an eine Firma geschickt welche diese vernichtet. 

Alle anderen Scheine auf der Bank werden angeschaut und überprüft ob man sie noch mal raus geben kann.

Daher glaube ich schon, dass gerade die 5 Euro-Scheine (wie auch der 5 DM-Schein) irgendwann einen gewissen Sammlerwert haben werden.

...zur Antwort

Was du suchst sind sogenannte "Dystophien"

Ich würde dir die Amor-Triologie empfehlen (Erstes Buch heißt Delirium).

Wenn du eher bekannte Besteller liest, würde ich die Bestimmung empfehlen.

Einfach mal Dystophien bei Lovelybooks eingeben und du bekommst ein paar ziemlich gute Vorschläge mit Inhaltsbeschreibung und Kommentaren von Leuten wo die Bücher schon gelesen haben.

...zur Antwort

Das ist der Anfang von Bulimie!

Glaub mir ich habe Bulimie und genau so hat es bei mir angefangen. Das hungern hat nicht funktioniert, also habe ich versucht das Essen danach zu erbrechen. Ca. 3 Monate lang habe ich gebraucht bis ich den dreh raus hatte, damit überhaupt was raus kam.

Such dir bitte Hilfe!

Außer natürlich du willst in ca. 6 bis 9 Monaten dein ganzes Geld für Süßigkeiten, Fast Food und anderes ungesundes Zeug ausgeben. Du jeden Monat zum Zahnarzt gehen willst, weil die Magensäure deinen Zahnschmelz weg ätzt und du nichts mehr Essen kannst was Salz oder Säure enthält, weil deine Speiseröhre sofort anfängt zu brennen. Und wenn du ganz schlau bist auch noch total Abhängig von Abführmittel bist!!

Und zur Info: Du nimmst kein bisschen ab!

Der Grund warum Bulimie bis zu 5-10 Jahren unerkannt bleibt, ist weil dein Gewicht ständig irgendwo zwischen Normal und leicht Übergewichtig rum schwenkt.

...zur Antwort

Es kommt drauf an wie man zu Hause wohnt! Ich bin 19 Jahre alt und wohne auch noch zu Hause (ok das ist vermutlich nicht seltsam), jedoch besteht unser Haus aus 2 "Wohnungen", früher haben unsere Großeltern im unteren Teil gewohnt. Als sie gestorben sind haben meine Eltern beschlossen die untere Wohnung zu beziehen. Ich und meine Schwester wohnen oben, und wir regeln dort auch das meiste selber. Wir putzen die Räume, machen unsere Wäsche selber und machmal Kochen wir auch für uns selber weil unsere Eltern weg sind oder man früh ins Bett muss weil man Frühschicht um 5 Uhr hat und nicht erst um 20 Uhr mit den Eltern zu Abend essen kann.

Wenn man so mit seinen Eltern noch zusammen wohnt, dann wäre das mit Ende 20 immer noch nicht seltsam. Weil man Lebt im Grunde selbstständig und ist nicht mehr abhänging von der Mutter.

Es wäre eben anderst wenn man mit 25 oder drüber nach wie vor keine Ahnung hat wie eine Waschmaschine oder ein Geschirreiniger funktioniert. Und deine Mutter dir noch dein Zimmer aufrräumen muss.

Und wenn du dann noch Miete zahlst und was zur Haushaltskasse beiträgst, dann ist daran nichts seltsam. Mein Vater ist in seinem ganzen Leben nie von zu Haus ausgezogen und ist trotzdem ein selbständiger Mann, mit einer Ehe die bis zum Tod der Ehefrau super gelaufen ist, hat 2 normale Töchter (mehr oder weniger) und er verdient auch nicht sonderlich schlecht.

Fazit: Es kommt darauf an wie du zu Hause lebst!

...zur Antwort

Es gibt noch Nächstenliebe - man muss nur wissen wo man sie findet.

In meiner Ortschaft war mal vor 2 Jahren ein Junge aus Peru welcher Geld gesammelt hat für sein Studium. Viele Vereine Musikverein, Gesangsverein, evan. & kath. Kirche und etc. haben Aktionen (Flomarkt, Auktionen, Konzerte) veranstaltet und das gesammelte Geld an ihn gespendet. Und das geht noch bis heute! Dieses Jahr will der Fotoclub ein paar Bilder austellen und sie versteigern - der Musikverein unterspielt die Bilder mit Musik - und das Geld geht nach Peru an den Jungen.

Nästenliebe unter Menschen hier in Deutschland ist dann schon schwieriger. Aber wenn man einem Obdachlosen alte Klamotten oder was zu Essen gibt, dann zählt das ja auch schon zur nächsten liebe.

Nächstenliebe bedeutet auf etwas zu verzichten, was einem anderen mehr Nutzen bringt als dir selber!

...zur Antwort

Naja kommt drauf an was man dazu trägt, wenn man dazu noch lauter andere knallige Farben anzieht kommt es schon etwas klische-schwul rüber.

Aber wenn man wie der Typ da ein weißes T-Shirt und nee schwarze Jacke dazu anzieht sieht es schon ganz gut aus.

...zur Antwort