Eine Inspektion beim Roller selber durchführen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider hast Du ein paar wichtige Angaben vergessen :

 - wieviel KM hat der Roller bereits auf dem Tacho ?

 - wann erfolgte die letzte Inspektion ( wieviel Zeit ist seither vergangen / bzw. wieviel KM wurden seither gefahren )

 - Ist es ein Zweitakter oder 4-Takter und wieviel ccm Hubraum ?

 - Luft- / oder Wassergekühlt ?

Aber hier erst einmal einige Tipps zur ersten allgemeinen Überprüfung :

 1. Eine Rundum - Sichtprüfung, ob es irgendwo sichtbare Schäden oder ölige Stellen gibt. ( bzgl. Öl : Stossdämpfer, Federgabel, Motor und Getriebe )

 2. Kontrolle der einzelnen Funktionen der Beleuchtungsanlage

 3. Kontrolle des Zustandes der Bereifung: Alter laut "DOT-Nummer" nicht über etwa 5-6 Jahre. Profiltiefe nicht unter 2-3 mm. Keine Rissbildung ( Porösität ) oder tiefere Beschädigungen / Schnitte in Lauffläche und Wandungen.

 4. Optische Kontrolle der Bremsanlage auf Verschleiss ( soweit möglich ) Bei Scheibenbremsen darf die Bremsscheibe nicht riefig und / oder stark eingelaufen / abgenutzt sein und es muss ein sauberes Tragbild erkennbar sein. ( die Fläche, an denen die Bremsklötze die Scheibe berühren ). Die Bremsklötze sollten mindestens 1-2 mm Reststärke aufweisen. Die Anschlüsse der Hydraulikzuleitungen sollten keine Ölverschmierungen aufweisen. 

 4.1 Bei Trommelbremsen gibt es in der Regel am Bremshebel an der Wellenverschraubung einen kleinen Zapfen zur Verschleissanzeige. Kommt dieser Zapfen bei gezogener Bremse der Verschleissmarkierung nahe, so müssten die Bremsbacken und ggf. das (Hinter) Rad gewechselt werden . ( Letzteres entscheidet sich erst bei Demontage, wenn die Bremstrommel bereits merklich eingelaufen ist ) Die Bremse sollte bei etwa 1/3 des Hebelweges ( Bremshebel am Lenker ) greifen. Gilt für Trommel- / wie auch Scheibenbremse.

 - 5. Prüfung ob Gabel und Schwinge eventuel Lager- / Führungsspiel aufweisen.

 - 6. Kontrolle ob die Flüssigkeitsstände / Füllhöhen noch stimmen.

Soweit erst einmal die reine Sichtprüfung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diddy57
31.12.2015, 22:41

..das sprudelt ja heute nur so aus dir raus.Wünsch dir einen guten Rutsch! :-))

1

Im Handbuch zum Roller kann man exakt nachlesen, was wann gemacht werden soll. Fast alles hiervon kann man sehr gut selber machen, bei komplizierteren Arbeiten (oder welchen im Zusammenhang mit Bauteilen im direkten Umfeld der Betriebssicherheit (Bremsen z.B.)) darf ein technisch unversierter Laie aber getrost auf einen fachkundigen Schrauber zurückgreifen. Regelmäßige Standardarbeiten sind Ölkontrolle, Reifendruck, der Check der Beleuchtung usw. - und so was bekommt man auch als Anfänger gut selber hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?