Warum verbraucht mein Peugeot Kisbee 50 2T so viel?

4 Antworten

Musst die Kiste mal auf 800-1000km einfahren und dann musst du mal den Vergaser einstellen, der läuft viel zu Fett. Peugeot Roller nehmen aber gerne mal über 4-5 Liter, und 4 Liter verbrauch bei einem 2 Takt roller ist soweit ich weiß auch nicht all zu Selten. Also einfahren, Vergaser einstellen und wegen der Lautstärke: Denke mal im Auspuff die Dämmwolle ist verbrannt oder so.

Wie kann man den denn einstellen? Was heißt „läuft viel zu fett“? Sorry, hab davon nicht so viel Ahnung 😬.

0

Ich hab keine wirkliche Ahnung von sowas ... aber 6 Liter auf 100 km finde ich viel.

Mein Caddy nimmt knapp 7 Liter.

Laß das mal in einer Werkstatt checken, da stimmt vielleicht was nicht.

Ich hab keine wirkliche Ahnung von sowas

.........

1

Die 2 Taktölpumpe läßt sich einstellen- wie auch der Vergaser. Der Mechaniker hat anscheinend nichts davon gemacht und nur Geld für nichts kassiert. Ich würde das Bemängeln und die Karre zurück in die Werkstatt bringen.. Ne neue gedrosselte darf ihre 4 Liter verbrauchen , mehr nicht.

Ok Danke

1

Der Verbrauch ist für Zweitaktmotoren mit Vergaser und Variomatikdrosselung als Mofa leider möglich. Gründe: Sehr hohe Drehzahlen, etwa 30 Prozent Frischgasverlust (offener Gaswechsel beim 2T Motor).

Gibt es Techniken, um sparsamer zu fahren?

0
@BrayneMC

Nicht wirklich- aber es gibt Mechaniker die sowas einstellen können.

0
@wildpark6

Was stellen die dann so ein? Ups sorry for my Dummheit lol 😂 hast du ja unten geschrieben danke

0

Techniken nicht, aber Tipps. Viertaktmotor mit Fußschaltung kaufen, diesen per Gasanschlag drosseln lassen. Ist zwar lendenlahm, aber dafür höllisch sparsam. Ohne Witz: Werte von knapp über 1 Liter auf 100 km sind möglich.

0

Was möchtest Du wissen?