eine freundin von mir unterbricht mich ständig...

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst mal eine eindeutige Antwort auf Deine Frage: 

Deine Freundin kann nicht zuhören! 

Hinzu kommt:  

Deiner Freundin fehlt es an Einfühlungsvermögen (Empathie!).  

Es gibt nun mal Leute, die total auf sich bezogen (egoistisch, egozentrisch!) und NICHT in der Lage sind, im Gespräch auf andere Leute einzugehen; dazu scheint Deine Freundin zu gehören. 

Beispiele:

Jemand erzählt, dass er am Tag zuvor eine Radtour gemacht hat, 

- worauf der einfühlsame Mensch fragt, welche Wegstrecke er zurückgelegt hat und was er dabei erlebt hat,

- worauf der ichbezogene Mensch sagt, was er am Abend zuvor gemacht hat und wie sein Abend verlaufen ist.  

Das war nun mal NUR ein Beispiel. Der gesamte Umgang mit ichbezogenen Menschen verläuft immer in derselben Art und Weise, egal, um was es geht!     

Ganz ehrlich: Mit letztgenanntem Menschentyp möchte ich dauerhaft keinen Kontakt haben, weil es ungute Gefühle erbringt und der Konsens nicht stimmt.    

  

Danke für die Auszeichnung. Das freut mich.  

0

Sie will sich einfach in den Vordergrund stellen. Sich wichtig machen. Wenn sie anfängt dich zu unterbrechen unterbrichst du sie und sagst ihr sie soll dich nicht unterbrechen. Wenn ihr einmal alleine seid kannst du es ihr ja freundlich erklären das das uncool ist. Sage ihr sie soll das unterlassen da auch die anderen es als störend empfinden immer unterbrochen zu werden. Wenn jemand ausgeredet hat kann ja sie zum reden beginnen.

Hi

Meine beste Freundin macht das auch oft aber sie redet an sich auch sehr viel. Sag ihr doch einfach mal,dass es dich stört wenn sie dich unterbricht und zwar genau dann wenn sie es macht. Vielleicht merkt sie es dann und achtet darauf. Gerade bei Leuten die sehr viel reden kann das schon mal passieren und ich glaube,dass die es dann auch nicht unbedingt merken.

Ich glaube aber nicht,dass sie es nicht interessiert was du sagen willst. Und wenn ihr gut befreundet seid klappt das schon

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

LG

Diese Unart kenne ich auch von meiner Schwester, die permanent dazu neigt einem das Wort abzuschneiden ...

Versuche bei der nächsten Gelegenheit deutliches und stark betontes STOP zu platzieren, sobald Deine Freundin Dir mal wieder das Wort abgreift, und zwar so deutlich, dass sie ein wenig verdutzt aus der Wäsche schaut. Danach stellst Du ihr folgende Frage:

"Bist Du Dir eigentlich bewusst, dass Du mir - wie schon so oft - das Wort abgeschnitten hast ...?"

(aber nicht mit einem zornigen Blick, sondern mit einem freundschaftlichen Lächeln)

eine meiner besten/ängsten freundinnen

Ein Freud'scher Versprecher *g*

Hallo leoni345,

das kenne ich auch von ein paar guten Bekannten, dass sie mir immerzu ins Wort gefallen sind. 

Manche haben eben diese Unart an sich. Und vielleicht förderst du das ja sogar noch, indem du es ruhig hinnimmst. 

Ich war auch immer ruhig und geduldig. Bis mir mal die Hutschnur platzte. Ich sagte lachend: Darf ich vielleicht mal ausreden? oder Ich war noch nicht fertig

Wenn du das lachend sagst, ist es schonend. Wenn sie es dann aber immer noch nicht merkt, scheint sie ein hoffnungsloser Fall zu sein. 

Alles Gute

Virginia

Was möchtest Du wissen?