Eine Bedingung als Wertspanne eingeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

=ZÄHLENWENNS(A:A;">55";A:A;"<60")
=SUMMENPRODUKT((A:A>55)*(A:A<60))
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von augsburgchris
10.05.2016, 11:28

Das ist natürlich schlauer als meins.

0

=Summewenn(A:A;">55";B:B)-Summewenn(A:A;">60";B:B)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschelchen90
10.05.2016, 11:06

Was ist denn hier mit B:B gemeint.

Ich habe eine Anzahl von Zeilen in einer Spalte (C5:C119) und daraus würde ich gerne die Anzahl der Zeilen haben, die einen Wert zwischen 55 und 60 haben :-)

0

Was möchtest Du wissen?