Ein oder Einen (Deutsch, Grammatik, lernen)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dazu musst du erst einmal alle Präpositionen mit ihren Fällen kennen, außerdem die Deklination unbestimmter Artikel wie "ein". Erst dann weißt du, was du einzusetzen hast.

Die Präposition "auf" z.B. verlangt manchmal den Dativ (3.Fall), manchmal den Akkusativ (4. Fall).

Das hängt davon ab, ob du fragst:"wo"? (Dativ) oder "wohin"? (Akkusativ)

Der unbestimmte Artikel wird so dekliniert:

Maskulinum; männlich:

Ein Stuhl

eines Stuhles

einem Stuhl

einen Stuhl

Also: Wohin setze ich mich? Auf(hier 4. Fall, weil du fragst "wohin?" einen Stuhl.

Nochmal: Ich setze mich auf einen Stuhl

aber: Ich sitze auf einem Stuhl (wo?)

___________________________________________________________.

femininum (weiblich)

eine Tasche

einer Tasche

einer Tasche

eine Tasche

Neutrum (sächlich)

ein Haus

eines Hauses

einem Haus(e)

ein Haus

@Itstime, danke für's Sternchen:)

0

hmmmm, also die meisten deutschen sollten eigtl ein gefühl dafür haben. für manche ausländer vielleicht ein problem (so wie für dich ja). was natürlich nicht schlimm ist! - setz dich auf einen stuhl - gibst du mir ein messer eeehm, vielleicht lässt du dich einfach von deutschen oder denen, die es wissen, korrigieren und merkst es dir dan. das eigtl die beste lösung. so mache ich es auch in anderen sprachen ;-)

Wie sieht es denn eigentlich aus mit: "Das ist ein Stuhl.- Das ist einer." ? Ich verstehe nicht ob und warum sich bei "einer" das Geschlecht des Stuhles zu femininum änder. Laut deklinationen der unbestimmten Artikel gibt es "einer" nur als Genetiv/ Dativ im Femininum. Bitte um Hilfe

"Stuhl" und "Messer" müssen in deinen Beispielsätzen im Akkusativ stehen. Der Akkusativ Singular des unbestimmten Artikels "ein, eine, ein" (maskulin, feminin, neutral) heißt "einen, eine, ein" , z. B. "ich sehe einen Mann", "ich sehe eine Frau", "ich sehe ein Kind". Es hängt also vom grammatikalischen Geschlecht des Substantivs ab, ob "ein" oder "einen" stehen muss: "Der Stuhl" ist maskulin, also "setz dich auf einen Stuhl"; "das Messer" ist neutral, also "gibst du mir ein Messer?".

EINE solltest du bei Wörtern mit dem Begleiter DIE verwenden.

Hmmm...wie man das beschreiben soll, weis ich auch nicht. Aber das steht doch bestimmt irgendwo bei Google....ich hab da noch nie so drüber nachgedacht s: Du findest was oder wen, der dir das erklären kann :D

Was möchtest Du wissen?