EIERKOCHER BRAUCHE MAL HILFE :D

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ei einpieksen, wasser im beiliegenden Messbecher abmessen (steht drauf je nach Menge der Eier und gewünschtem Härtegrad), wasser einfüllen und GO! Wenns fertig ist hupts! (So funzen zumindest die meisten eierkocher)

Ich hätte nicht vermutet dass man damit Probleme haben kann.Du füllst lt. Anweisung die Menge Wasser ein die Du für den Weichheitsgrad Deines Ei´s brauchst, machst ihn an und gut is!

wasser in den eierkocher rein ... ich würde da 4-5 esslöffel reintun .... drggel druff. und dann müsste da ja eigentlich nur EIN knopf sein. den drückste runter. und wenn das ei feertig ist müsste das anfangen zu fiepen. unserer at immer gefiept als wenn eine batterie leergeht :D:D:D

du musst nur die richitge menge an wasser rein tun (messbecher) und einschalten , am besten auf signalton

Nimm einen Topf mit Wasser. Wenn es kocht tu das Ei rein und nimm es nach drei Minuten wieder raus.