Soll man den Ehering rechts oder links tragen?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Wie hier schon mehrfach gesagt, es gibt keine Regel. Meine Eltern sind beide deutsch und beide protestantisch und tragen ihre Ringe links. Ich kenne es also gar nicht anders und habe das mit dem Rechtstragen zum erstenmal gehört, als mein US-amerikanischer und protestantischer Mann und ich unsere Ringe ausgesucht haben. Da wir es beide so gewöhnt sind, tragen wir auch beide links und sind in Deutschland bis jetzt auch noch nicht darauf angesprochen worden.

Auch in Russland wird der Ehering rechts getragen. Unsere Tochter heiratete in Chile, und trägt ihren Ehering links. Ich trage meinen jetzt auch links. Das mit dem "am Herzen nahe" etspricht auch meinem Empfinden. Und sonst: Hauptsache, in der Ehr glücklich sein...

Ich finde, dass es jeder für sich entscheiden sollte. Wir gehören der Gothic Szene an. Wir haben uns für den rechten Mittelfinger entschieden. Auch mein Verlobungsring trage ich rechts, da der Ring auch noch eine andere Bedeutung hat. Mein Mann trägt den Verlobungsring links aus selbigem Grund. In Deutschland ist es rechts in anderen Ländern links und letzenendes ist das doch jedem selbst überlassen. Man sollte sich nicht in irgendeine Richtung drängen lassen, sondern eigenständig entscheiden, denn man fragt ja auch keinen anderen, ob man heiraten will. 😊

Ein durchaus auffallendes Phänomen; dennoch denke ich, jeder sollte das nach seinen persönlichen Belangen halten dürfen.

Rechts, links, gar nicht, an einer Kette um den Hals oder in der Jackentasche -- zum Glück gibt es dafür (außer moralischen) keine bindenden Gesetze.

Neben der Rechts- oder Linkshändigkeit und damit verbundener Unbequemlichkeit gibt es z.B. auch Berufsgruppen, die das Tragen von Schmuck jeder Art verbieten. Manch einer findet's einfach nur doof und viele (Männer) haben gar keinen Ehering.

Mir wurde mal gesagt, dass früher (schon bei Ägyptern, Griechen und Römern) die Eheringe links getragen wurden, weil es die Herzseite ist. Dann kam das Christentum zu uns, und alles, was die Heiden getan hatten, war dann nicht mehr akzeptabel, und ab sofort trugen die Christen die Ringe rechts. In Deutschland ist es auch so geblieben: katholisch = rechts, evangelisch = links. In anderen katholischen Ländern kam diese Regelung aber nie durch, und deshalb tragen auch die meisten erzkatholischen Länder die Eheringe weiterhin links.

Ist einleuchtend.....Danke !! Aber ich bin Evangelisch und wir tragen unsere Eheringe auch Rechts)

0
@Artica

Ich glaube nicht, dass es da Unterschiede zwischen evangelisch und katholisch gibt - der Unterschied liegt in den Ländern (Deutschland üblicherweise rechts, England links). In Deutschland trägt man Verlobungsringe zum Beispiel links.

Gute Artikel zu Eheringe: http://www.trauringe-goldschmiede.com/eheringe

0

Das praktische mit dem "herzlichem" Verbinden. Wir tragen die Trauringe links, den wir sind beide Rechtshänder und haben recht breite und massive Ringe. Da würde es bei einem kräftigen Händedruck mit der rechten Hand schon ordentlich zwicken falls die Ringe am rechten Ringfinger wären! Da koomt es also etwas auf die Geometrie der Ringe an. Und der Gedanke das der linke Ringfinger näher am Herzen ist als der recht Ringfinger hat uns den Entscheid noch einfacher gemacht :-)

...Bereits die Antike kannte den Trauring. Sowohl die alten Ägypter als auch Römer trugen den Trauring am vierten Finger der linken Hand. Der Grund hierfür war der Glaube, dass eine Ader von diesem Finger direkt zum Herzen und damit zur Liebe führt. Allerdings trugen im antiken Rom nur die Frauen einen Ehe- oder Verlobungsring. Letzterer war meist aus Eisen und galt als Zeichen der Bindung, vor allem aber auch als "Empfangsbestätigung" für die Mitgift. Der Brauch, den Trauring am nach ihm benannten Ringfinger zu tragen, hat sich bis heute erhalten. Während in vielen westlichen Ländern der Trauring am linken Ringfinger getragen wird, ist es im deutschsprachigen Raum (außer in der Schweiz) sowie unter anderem in Norwegen oder Bulgarien üblich, den Ring am rechten Ringfinger zu tragen....

http://de.wikipedia.org/wiki/Ehering#Ehering

Gibt es Länder ausser Deutschland, wo der Ehering rechts getragen wird? Ich dachte, das wäre nur in Deutschland. Zumindest weiß ich von allen mir bekannten Ländern, dass der Ehering links getragen wird.

In Deutschland wrden Eheringe Links getragen, und Verlobungs-oder Freudschaftsringe Rechts. In Amerika trägt man ihn allerdings links weil es "vom Herzen" kommt..

gibs doch in die suche. das thema ehering ist mehrmals gefragt worden.

Ups....danke, mache ich sofort !!

0

Ich kenne nur das man ihn Rechts trägt wenn man Verheiratet ist und Links wenn man Verlobt ist .

Ja, sicher, das kenne ich auch so. Aber, wie gesagt, in einigen Ländern wird der Ehering bei Verheirateten links getragen.

0

In Deutschland trägt man den Ehering rechts, Freunde von uns sind Italiener, die tragen ihn links, ich glaube, dass die Engländer ihn auch links tragen, es hängt also von der Nationalität ab.

Ring auf der linken Seite ist das Zeichen für Verlobung. Nach Heirat wird der Ring auf der rechten Seite getragen.

Hallo Das ist eine Gute Frage und da sind auch gute Meinungen und antworten. Das erinnert mich dieses web site http://www.hippocratesforum.de/index-DE.html Es ist sehr nutzlich und hat viele Themen.

trag ich ihn dann mit rechts auf der falschen Seite ????

Auch wenn dies Dein Frage nicht beantwortet; ¿wäre es nicht sinnvoller (und sicherer) für Linkshänder den Ring rechts zu tragen und Rechtshänder links? Egal ob noch verlobt oder schon geschieden ;-) oder welcher Nationalität ...

Nach der Hochzeit wird der Ehering rechts getragen. Ein Verlobungsring wird links getragen. Auf http://www.eheringe.net steht das etwas anders, kommt auch auf den kulturellen Hintergrund an.

Was möchtest Du wissen?