efeu am baum

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst den Efeu kappen, aber eine Dauerlösung ist es nicht. Der Baum hat/ kriegt Probleme durch den Lichtmangel, der aus dem Überwuchern und Durchwuchern der Krone resultiert. Kappst du den Efeu, wächst er zwar nicht weiter und die Blätter verwelken, aber es dauert ewig, bis sie abfallen, und die Triebe sind dann zwar kahl, aber noch über mehrere Jahre auf dem Baum. Das sieht <@&%$> aus und Licht kostet das kahle Zeug immer noch.

Ich habe alte Eschen auf dem Grundstück und hatte das gleiche Efeuproblem, nachdem ich das Zeug über Jahre habe wachsen lassen, weil ich's so schön und so schön immergrün fand. Ich habe dann letztendlich eine Firma mit einer Kronenpflege beauftragt und den Efeu dabei mit rausschneiden lassen. Das war der einzige vernünftige Weg. Jetzt lasse ich ihn so hoch wachsen, wie ich mit ausgezogener Leiter hinreiche und dann wird er gekappt. Den Bäumen geht es deutlich besser, nur die Horden von Spatzen, die jeden Abend zum Schlafen in der "grünen Hölle" gekommen sind, sind stinkesauer, weil die "Bettenkapazität" nun nicht mehr reicht.

PS: Der Baum wird nicht vom Efeu gehalten, gestützt etc. - im Gegenteil.

unten kann man kappen, Efeu hält sich am Baum fest und nicht umgekehrt, aber ich würde es nicht machen, denn das vertrocknete Efeu sieht sehr unschön aus. besser ist unten einzelne Triebe des Efeus kappen und einfach rausziehen. ist zwar mühsälig, aber der Erfolg belohnt einem für alle Mühen

Abschneiden unten wenns dich stört musst den Efeu runterreisen soweit du hoch kommst weil wenn der trocken ist schaud es schrecklich aus

Was möchtest Du wissen?