Echsen, Eidechsen, Brückenechsen - Wo ist der Unterschied?

2 Antworten

Echsen ist der Oberbegriff für viele heutige Reptilien:

Echsen sind in der phylogenetischen Systematik ein monophyletisches Taxon, das alle heutigen Reptilien mit Ausnahme der Schildkröten, Krokodile und der beiden Brückenechsen-Arten umfasst.

http://de.wikipedia.org/wiki/Echsen

Danke für die hilfreichen antworten!

0

Leguane, Geckos, Agamen, Schleichen und einige andere gehören wie auch die Eidechsen und Brückenechsen zu den ECHSEN Die Brückenechse ist tatsächlich seit der Saurierzeit fast unverändert geblieben. Einige der oben genannten ECHSEN sind erst lange nach der Saurierzeit in der Form wie wir sie heute kennen entstanden. Die Brückenechse hat ihren Namen dadurch erhalten, daß vom Skelett her der Schädel eine sehr untypische Verwachsung aufweist. Es wird durch einen dünnen Knochen eine bestimmte Stelle überwachsen, die bei den anderen ECHSEN- Arten offen bleiben, und zwar in der Form einer Brücke vergleichbar, oder besser gesagt wie eine überbrückung aussieht. Gruß Guido

Was möchtest Du wissen?