e bike Wald und Feldwege, Planwege befahren?

4 Antworten

Hi, ein E- Bike, das bei 20 km/h die Unterstützung trennt, zählt als Fahrrad, also ja.

Ein großes E- Bike, dass 45 schafft und ein Versicherungskennzeichen hat, zählt als Moped, dann nein.

Das "E-Bike", das bei 25km/h trennt, nennt sich Pedelec....

1
@Urgewalt1982

Danke, ich kenn mich mit den genauen Begriffen nicht so aus.

Ich habe ein normales Fahrrad und das fahr ich gern ab und an.

Wenn ich mich mal nicht anstrengen will, setz ich mich einfach ins Auto.

0

Ein Pedelec (bis 25 km/h Unterstützung zählt wie ein Fahrrad, damit darfst du dort fahren, wo Fahrräder erlaubt sind.

Ein S-Pedelec (bis 45 km/h) darf dort fahren, wo Kraftfahrzeuge erlaubt sind, also i.d.R. nicht im Wald.

für Speed Pedelecs sind diese gesperrt, weil S-Pedelecs Kraftfahrzeuge sind. Manche schrauben das Kennzeichen ab und stecken es in den Rucksack

Normale Pedelecs mit 25 kmh gelten als übliches Fahrrad. Die S-Ped fahren 45 kmh

www.pedelec-forum.de

Wer kontrolliert das? Einfach machen

Was möchtest Du wissen?