Durfte man am 1.Mai Rasen mähen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es war ein Feiertag!!

Was darf man da nicht???

Richtig, Rasenmähen!

22

Unsinn, wer sollte das verbieten. Man darf in bestimmten Ländern zu bestimmten Zeiten nur keine Motormäher verwenden.

0
44
@Holleholle

es ist keine Frage der Tätigkeit, sondern der Lautstärke

0

Es gibt, je nach Kommune, unterschiedliche Ruhezeiten, die es einzuhalten gilt. Manchmal auch ganze Tage, wie etwa der Karfreitag.

Normalerweise würde ich am Feiertag nicht mähen, außer es handelt sich um einen Handrasenmäher, der nicht laut ist oder man wohnt so weit weg von anderen Menschen, dass sich niemand gestört fühlen kann.

Man kann sich ja auch mit den Nachbarn absprechen, also dass beispielsweise mehrere an dem Tag mähen wollen oder manche vielleicht gar nicht da sind und es denen dann egal ist ob es laut ist.

Ich würde das auf jeden Fall vorher absprechen, bevor es böses Blut gibt.

nein, gesten war ein feietag. und heute ist es auch nicht erlaubt.

Rasen mähen, wann das letzte Mal?

Bald ist es ja so weit, Weihnachten kommt, Schnee fällt vom Himmel, oder auch nicht, naja, auf jeden Fall sollte man im Garten nochmal den Rasen mähen, wann soll man den Rasen zum letzten Mal mähen. Wie viele Zentimeter soll man stehen lassen? Also wie hoch? Danke.

...zur Frage

Ab wieviel Uhr Rasenmähen?

Guten Morgen :) Mich würde mal interessieren, ab wieviel Uhr es heute, also Freitag der 15. Mai 2015, vom Gesetz etc her erlaubt ist, den Rasen zu mähen. Heute Morgen hat ein Nachbar schon um halb 7 gemäht (wodurch ich leider aufgewacht bin). Habe nicht vor mich bei ihm zu beschweren oder so, interessiert mich nur mal. (Auch fürs spätere Leben)

...zur Frage

Rasen nass mähen

Warum darf man keinen feuchten bzw nassen Rasen mähen. Heute morgen hat es ja geschüttet wie aus Eimern müsste aber dringend rasen mähen!?

...zur Frage

Wann am besten bei Sonne Rasen mähen?

wann am besten bei Sonne Rasen mähen, vormittags oder nachmittags ?

...zur Frage

Hilfe ich glaub ich hab Arbeitsphobie?

Hilfe ich hab ein echtes Problem! Ich glaub ich hab Arbeitsphobie! Und nein, damit meine ich jetzt nicht, dass ich zu Faul zum Arbeiten bin, ich helfe z.B. gerne den Nachbarn beim Rasen mähen, ich anagiere mich auch ehrenamtlich und helfe fast Täglich mehrere Stunden als Hundetrainerassistentin!

Nur jetzt wollen meine Eltern, dass ich eine Ausbildung mache! Ich habe gleich nach der Schule ein FSJ in einer Behinderteneinrichtung angefangen, dass wurde aber nach nur einem Monat beendet, da ich sehr oft krank war (Hatte immer ne Bescheinigung vom Arzt). Aber dass war eh nichts für mich! Dann habe ich ein EQJ bei einer Tierarztpraxis gemacht und wurde nur ausgenützt! Ich habe zwar dass ganze Jahr durchgehalten aber dass war eher ne schlechte Erfahrung! In der Schule war ich immer die Außenseiterin und wurde eine Zeit lang gemobbt! Deshalb kriege ich das große Zittern wenn ich nur an die Berufsschule denke! Ich schicke zwar ne menge Bewerbungen weg, aber froh bin ich nur über die absagen! Jetzt durfte ich kürzlich bei einem Arzt Schnupper Praktikum machen! Nach nur einem Tag war ich krank, und dieser eine Tag kam mir unendlich lang vor! Ich hab nur auf die Uhr geschaut! Bei jedem Brief im Briefkasten bekomme ich das große schwitzten! Ich kann die Briefe nicht mal selbst aufmachen, dass lass ich immer meine Mutter machen, da ich weis, dass es wieder eine Reaktion auf irgend eine Bewerbung ist! Ans Telefon gehe ich auch nur, wenn ich die angezeigte Nummer kenne! Was soll ich bloß machen? Bitte helft mir, so werde ich doch nie eine Ausbildung bekommen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?