Durchschnittliche Körbchengröße in Deutschland?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

B 100%
F+ 0%
E 0%
DD 0%
D 0%
C 0%
A 0%

5 Antworten

Hallo! Das liegt daran dass es kein "B-Körbchen" gibt. B ist immer unterschiedlich groß je nach Unterbrustband. Sehr einfrucksvoll zu sehen bei "the bra band project", wo es Vergleichsbilder von den selben Buchstaben auf unterschiedlichen Bandlängen zu sehen gibt. Oder einfach mal "Kreuzgrößen" googlen. Am meisten verkauft werden je nach Studie 75B oder 80C, im Busenfreundinnen-Forum und beim "bra band project" bei denen weitgehend sichergestellt ist, dass die BHs den Frauen auch passen, liegt der Schnitt dagegen bei 65E bzw. 70G. Diese Größen sind nicht so groß wie sie klingen, wir haben eine verzerrte Vorstellung von den Größen. Ich hoffe ich konnte helfen, alles Gute!

cool ich danke dir ;)

0

Dass ein B - Körbchen unterschiedlich aussieht liegt "am restlichen Körper der Frau".

B bei einer Superschlanken ist rel. viel, bei einer kräftigen Dame dagegen nicht so viel.

Die Durchschnittsoberweite der deutschen Frauen ist mir nicht bekannt.

Ich denke der Durchschnitt liegt so bei B bis C. Die unterschiedliche Wirkung ergibt sich durch unterschiedliche Brustformen und auch Größen innerhalb des selben Cups sowie aus dem Gesamterscheinungsbild der Körpers.

Was möchtest Du wissen?