Durchlauferhitzer - wird das sehr teuer? Gibt es Spartipps?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Durchlauferhitzer funktioniert ja anders, als ein Boiler. Je nach Leistung und Länge der Rohre bis zu den Zapfstellen läuft das Wasser ggf. länger, bis wirklich heißes Wasser ankommt. Darauf muss man sich einstellen, die richtige Ventilöffnung austesten.

je aktueller die technik eines solchen gerätes ist, um so günstiger ist der verbrauch. nach MEINER erfahrung empfiehlt sich ein elektronisch gesteuertetes gerät, da die alten mit einem reinen druckschalter schon bei leichter verkalkung kaum noch wirklich brauchbar sind: da drehst du ständig am wasserhahn herum und bekommst ENTWEDER eiswürfel ODER DAMPFWOLKEN auf den körper oder in die wanne.

Durchlauferhitzer brauchen eine Menge Strom. Sie heizen, sobald du Wasser brauchst, dieses auf und speichern nicht wie Boiler das warme Wasser. Dadurch werden Unmengen von Strom verbraucht. Miss doch mal, wie viel Strom er verbraucht. Unser alter Durchlauferhitzer im Bad verbraucht einiges. Wir werden ihn jetzt zumindest gegen einen neuen ersetzten.

Dh .Hast ja noch Glück das deiner im Bad steht.Meiner in Küche

0

weißt du, wieviele millionen liter unnötig erhitztes wasser täglich in deutschland wieder abkühlen, weil es sich der nutzer anders überlegt hat, oder plötzlich weg mußte? ich gebe zu, dass ich das auch nicht weiß, habe das aber oft genug selbst erlebt und mich geärgert.

0

Ich sehe das anders, auch wenn man das so pauschal gar nicht sagen kann, weil man den Wirkungsgrad nicht kennt. Mit Gas, nehme ich an. der Vorteil: Es wird nur das verbraucht, was Du auch abrufst. Es wird also nicht auf Vorrat erwärmt. Außerdem gibt es viel weniger Leitungsverluste. Der Energieverbrauch bei gleicher Abnahme ist unter dem einer Zentralheizung (gleicher Wirkungsgrad vorausgesetzt). Der Nachteil liegt eher im Komfort, aber auch da ist das (für mich) nicht so gravieren. War zu langsam, das Strom kam später. Da ist es nicht so prickelnd, hoher Verbrauch.

Die kosten für den Durchlauferhitzer sind enorm. Nach dem wechsel zum Boiler hatte ich nur noch ein fünftel an Stromkosten.

Was möchtest Du wissen?