Durcheinander bei Mientras, aunque und cuando?

1 Antwort

Die Sache ist, dass du Deutsch und Spanisch oft nicht 1:1 übersetzen kannst. Es sind unterschiedliche Ansätze, Denkweisen, Kulturen. Oft gibt es für ein und das selbe deutsche Wort zwei oder mehrere Spanische und umgekehrt.

Beispiel: sein = ser, estar

Beispiel: tiempo = Wetter, Zeit

Beispiel: Tintenfisch = Calamar, Chopo, Jibia, Pota, Sepia, Chipirón ...

Beispiel: esperar = warten, erwarten, hoffen

Das musst du einfach als gegeben nehmen.

Und was Zeiten angeht ist es ähnlich. Im Spanischen hast du viel mehr Zeiten. Diese werden dazu noch sehr streng angewendet. D.h. alleine anhand der Zeitform erhält man im Spanischen Zusatzinformationen, die im Deutschen - durch weniger Zeitformen und schwammigere Anwendung - durch Worteinschübe wieder wettgemacht werden müssen oder durch die Anwendung mehrerer Wörter.

Hier ganz grob; Ausnahmen bestätigen die Regel:

Zeiten im Indicativo: mientras = während; aunqué = obwohl; cuando = wann/wenn

Subjuntivo/Condicional: mientras = solange; aunqué = selbst wenn; cuando = wenn

Was möchtest Du wissen?