durch Rudergerät effizient abnehmen?

4 Antworten

Ich trainiere selbst auf einem ganz einfachen Hydraulik-Rudergerät zum abnehmen. Ist vollkommen ausreichend. Hab schon etwas an Gewicht verloren. Da ich sehr pummelig bin und auch ziemlich dicke Oberschenkel habe,ist der Platz zu den Ruderstangen auch nicht besonders groß. Weil meine Schenkel beim Rudern so schön wabbeln streifen die immer ein wenig an Stangen. Das ist mir etwas lästig aber ich kann damit leben. Daher unbedingt vorher mal ausprobieren ob's passt. Ansonsten ein Gerät mit Auslegern oder ein Seilzuggerät nehmen. Viele Rudervereine verwenden den Concept II. So ein High-End Rudergerät ist das edelste überhaupt, aber nicht unbedingt nötig. Beim Seilzug kannst Du Dich natürlich freier bewegen (und auch mehr Fehler machen) als mit Stangen die den Bewegungsablauf vorgeben. Ein Rudergerät musst Du nicht unbedingt neu kaufen. Das ist für kleines Geld wenig gebraucht zu haben. Dann tut es nicht so weh wenn Du merkst, dass es doch nix für Dich ist. Meins braucht nicht viel Platz. Ich lehne es nach Gebrauch einfach hochkant an eine Wand. Ich kann das Rudern nur empfehlen. Dazu hat sich auch meine Atmung verbessert. Ruderer haben übrigens von allen Sportlern das größte Lungenvolumen. Anfangs kam ich ganz schön aus der Puste, bis mir eine gute Bekannte die rhythmische Ruderlippenatmung beigebracht hat. Bewegung und Atmen müssen nämlich in rhythmischer Koordination ablaufen. Mit der Koordination der Atmung hatte ich am Anfang auch etwas Probleme. Seit ich das draufhab, halte ich wesentlich länger durch. Dafür brauchst Du kräftige Lippen. Deshalb mach ich bevors aufs Rudergerät geht zuerst ausgiebig Atem- und Lippenübungen. Ich fand es zu Anfang etwas merkwürdig beim Rudern so laut mit meinen Lippen zu schnauben aber bin schnell dahinter gekommen wie gut das tut. Zuhause störts ja auch keinen.

Um abzunehmen geht es in erster Linie um die Ernährung.. bedeutet wenn dein Tagesverbrauch an Kalorien X ist und du weniger Kalorien Y zu dir nimmst.. dann nimmst du auch ab.. bedeutet du bist im Kaloriendefizit. Sport egal in welcher Form ist "nur" eine Förderung um ein höheres Kaloriendefizit zu erreichen.. dafür bedarf es aber nicht der kauf von deinem Rudergerät sondern man kann auch joggen, walken, Rad fahren oder spazieren.. es geht nur darum das man sich bewegt. egal wie

Natürlich geht das.

Abnehmen wirst du immer dann wenn du mehr Kalorien verbrauchst als du zu dir nimmst. Ein Rudergerät ist ein sehr gutes hilfsmittel um Kalorien zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. Je mehr Muskeln du hast, umso mehr Kalorien verbrauchst du auch "in Ruhe" das bedeutet dein Grundumsatz steigt und du kannst noch schneller abnehmen. Auch wenn das "Rudern" zu beginn echt ein hartes Workout ist. ;)

Viel Spaß und viel Erfolg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wo man abnimmt, bestimmt der Körper. Das du dadurch abnimmst ist richtig, aber ein Rudergerät muss benutzt werden können.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit knapp 15 Jahren Krafttraining und andere Sportarten.

Was möchtest Du wissen?