Dunkelkammer - Rotlicht. Infrarotlampe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst Du denn Infrarotlicht sehen? Sonst nützt die Lampe ja nix. Ansonsten sollte man ja inzwischen gebrauchte Dunkeljammerausrüstung nachgeworfen bekommen, benutzt ja fast keiner mehr.

Die Raumbeleuchtung nicht mit dem Rotfilter am Vergrößerer verwechseln! Geht es um den Positiv- oder Negativprozess?

Rotlicht sollte im Fotolabor nur für orthochromatisches Filmmaterial verwendet werden.Moderne panchromatische Filme können bei keiner (auch nicht Infrarot) Beleuchtung entwickelt werden.Das idR panchromatisch arbeitende Positiv-Fotopapier kann bei schwachem Grünlicht verarbeitet werden.Ich gehe davon aus, dass Du S/W-Filmmaterial unter direkter Betrachtung mit einem Nachtsichtgerät entwickeln bzw. in die Spule/Halter einfädeln willst und deshalb mit IR beleuchten willst.Das geht nur mit älterem Filmmaterial (Agfaortho 25 o.ä.), das orthochromatisch sensibilisiert ist und im Rot/IR-Bereich unempfindlich ist.

Die Leute die Rotlicht für panchromatisch arbeitendes Material verwenden, müssen sehr weit weg mit der Lampe oder setzen die Lampe über der Schale ein. Da ist das Papier schon nass und weniger sensibel.

Ja,alle roten und gelben Lampen sind geeignet, wenn man schwarz-weiß-Fotos bearbeitet,

Was möchtest Du wissen?