Dürfen wellensittiche die Blüten von Löwenzahn essen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Blütenköpfe können sowohl im gelben blühenden Zustand gesammelt und verfüttert werden, als auch kurz bevor die Pflanze zur „Pusteblume“ wird.

Der Löwenzahn ist ein ganz besonderes Kraut für unsere Vögel zu Hause, denn alle seine Teile lassen sich für ihre Ernährung nutzen: die Blätter, die Blüten, die Samen und sogar die Wurzeln. Er wird von allen Vogelarten sehr gut angenommen, und für Sittiche und Papageien ist er zudem eines der beliebtesten Wildkräuter aus der Natur. 

Die Inhaltsstoffe des Löwenzahns haben eine wohltuende Wir­kung auf den Körper und auf die Gesundheit, da er voller Vitamine und Mineralstoffe steckt. So enthält er mehr Provitamin A als Möhren, außerdem die Vitamine B und C sowie Bitterstoffe und Kalium und stärkt damit Leber, Galle und die Nieren. Besonders zu erwähnen ist die positive Anregung der Leberfunktionen.

Ja , dürfen sie .! Schau mal auf diese Webseite > Ernährung / Wildpflanzen > http://www.vwfd.de/2/24/245.php#wildpflanzen

Dieser Link ist nicht dazu geeignet, Wellensittich gesund zu ernähren. Die ganze Web-Site strotzt vor Falschaussagen zum Wellensittich. Also "Finger weg" davon.

0

Ja klar, aber bitte lansam anfüttern. Am besten beginnst du mit den jungen, grünen Blättern und steigerst langsam hoch bis zur Blüte. 

Bei Wellis die das 1. mal Löwenzahn bekommen kann es sonst zu Verdauungsproblemen kommen ( Durchfall ) . 

Spaß macht später das zuschauen....wenn die Miniadler mit Ehrgeiz und Genuß eine komplette Pflanze zerlegen. 🤓


vielen Dank!:) mach ich:)

0

Ja sie dürfen es. Sie dürfen auch Gänseblümchen fressen :)

Was möchtest Du wissen?