Dürfen Gäste auf einer Hochzeit weiß tragen?

8 Antworten

Würde ich nicht machen!

Ob man es "darf" oder "nicht darf", ist dabei m.E. nicht die Frage.. ich würde es jedoch eher nicht machen & dahingehend auch das dunkelblaue Sakko anziehen, zumal dieses auch farblich effektive Kombinationsmöglichkeiten zulassen würde als ein weißes Sakko (wie ich finde) --------> beige Hose z.B., das wäre sehr schick finde ich..!

Hoffe, dass ich dir helfen konnte.. viel Spaß auf der Hochzeitsfeier :)

Theoretisch: bei den Kleidern ist Weiß der Braut vorbehalten. Bei den Anzügen ist das nicht so streng, aber: es gilt die eiserne Regel, das niemand den Bräutigam Kleidungsmäßig übertrumpfen darf. Wenn der Bräutigam also einen Hochzeitsanzug trägt, hat niemand im Smoking oder sogar im Frack zu erscheinen. Und das weiße Jacket ist in meinen Augen so ein Hingucker das du damit dem Bräutigam etwas die Show stehlen könntest. Deshalb also lieber die blaue Jacke anziehen.

Herren dürfen ein weißes Jackett tragen. Es gibt ja auch den weißen Frack. Den kann man gut zu einer Hochzeit tragen. Allerdings erst ab 18 h. Aber das weiße Jackett kannst Du den ganzen Tag tragen. Nur eine Dame sollte kein weißes Kleid tragen bei der Hochzeit, außer der Braut

Zie lieber blau an ich war am samstag auf einer hochzeit und wenn ich mir vorstelle der einzige Kelr mit weissem sakko zu sein und die Braut als einzige weiss trägt.. Naja - die farbe wäre egal wenn du unter 10 jahre alt wärst aber je älter desto mehr regeln - mein hemd war nicht mal in der hose , wenn ich in 5 jahren wieder auf ner hochzeit bin müsste ich aber das hemd in die hose stecken

Zie xD

0

das gilt normalerweise nur für weibliche gäste und auch nur für komplett weiße outfits.  zB an einem dunklen hosenanzug mit einer weißen bluse, wird sich sicher niemand stören.  an einem hellen langen abendkleid, aber schon eher.

je nachdem, was du dazu trägst, kannst du auch das weiße sakko tragen

Was möchtest Du wissen?