Du bist dick! Beleidigung?

6 Antworten

Hallo spejt,

grundsätzlich gesehen gilt einer herabwertende und herabwürdigende Aussprache rechtlich gesehen als Beleidigung im Sinne des § 185 StGB.

Die Beleidigte Person müsste/könnt einen entsprechenden Strafantrag stellen.

Aber zu 99,99 Prozent würde die Staatsanwaltschaft mangels öffentlichen Interesses das Strafverfahren gem. § 376 StPO einstellen und allenfalls auf den Privatklageweg verweisen.

Schöne Grüße
TheGrow

...möglich....aber letztlich auch nur unnötige Beschäftigung von Gerichten. Allerdings auch unnötig, jemanden als "dick" zu bezeichnen.

Die Person weiß das selbst. Wozu sollte jemand ihr das auch noch sagen?

Was möchtest Du wissen?