Dschungarische Zwerghamster zu zweit halten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bitte nicht!

Auch bei Hamsterarten, bei denen Zweier- oder Gruppenhaltung erfahrenen Halten gelegentlich gelingt (wenn auch da fast nie dauerhaft), gelingt niemals die nachträgliche Vergesellschaftung, die einzige Chance besteht bei Hamstern, die von Anfang an miteinander aufwachsen.

Wenn Du zu Deinem Hamster einen zweiten hinzusetzt, gibt das mindestens schwerverletzte, vielleicht sogar tote Hamster.

In einem Käfig (falls damit ein Gitterkäfig gemeint ist) haben Hamster übrigens überhaupt gar nichts verloren: fast alle Käfige sind kleiner als das Mindestmaß, man kann nicht tief genug einstreuen und es besteht für den Hamster erhebliche Verletzungsgefahr durch das Käfiggitter.

Das Mindestmaß für alle Hamsterarten beträgt gemäß Tierärztlicher Vereinigung für Tierschutz 100cm x 50cm, allerdings rate ich von Gehegen, die kürzer als 120cm sind, ab da man kürzere Gehege nicht wirklich gut strukturieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, Hamster sind grundsätzlich Einzelgänger und verteitigen ihr Revier. Selbst ein Artgenosse des anderen Geschlechts wird eigentlich nur in der Paarungszeit und nur für diese, geduldet. Sogar der Nachwuchs wird nur kurze Zeit, bis zur Sebstständigkeit geduldet.

Es gibt immer mal wieder Ausnahmen, wenn die beiden sich aus dem Weg gehen können, aber der soziale Aspekt, von wegen, zwei sind nicht so einsam, der zählt  bei Hamstern ganz und gar nicht.

Da mit Käfighaltung eine Argerechte Haltung eher schwierig ist, denn ein Hamster kann fast gar nicht genung Platz haben, sollte ein Käfig schon für EINEN Hamster etwaeinen Quadratmeter aufweisen und tief Späne aufnehmen können. Das ist in kaum einem Haushalt möglich und alles ab 0,5, 0,6 m² ist schon ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juulee1803
18.03.2016, 21:42

Meine gehen sich nicht aus dem Weg und bekämpfen sich überhaupt nicht :D Also "ganz und garnicht" kann man nicht sagen ;)

0

Auf keinen Fall. Dsungarische Zwerghamster sind absolute Einzelgänger, die beiden würden sich streiten und zwar so richtig, evtl bringen sie sich sogar um...Du würdest ihm keinen gefallen tun! In der Gruppe kann man nur Campbell Zwerghamster halten. Mindestgröße ist 100x50x50cm, egal wie viele Hamster ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juulee1803
18.03.2016, 21:44

Gibt Ausnamen. ;) "absolute einzelgänger" is nich richtig 

0

Hamster sind einzelgänger. Lass es lieber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch zwei . Ich denke das das wichtigste ist , das sie sich gut verstehen sonst ist das nicht so gut. Der käfig sollte mit zwei schon etwas geößer sein als mit einem. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte keinen zweiten Hamster! Bei Dsungaren kann es klappen-muss aber nicht. Auch wenn vorher frieden war, kann es zur schlimmen Beißerei kommen! Dann musst du sie sofort trennen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn mich mit Hamstern nicht aus, aber Pass auf das sie sich nicht anfangen zu streiten oder der wo schon länger da ist den anderen irgendwie anstößt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?