drucker zieht papier druckt aber nicht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Druckkopf einrichten. Wenn das auch nichts bringt, ist der wohl kaputt, dann kannst Du den Drucker quasi wegschmeißen.

wie soll das gehen :S?

0
@greek069

Druckkopf einrichten? Geh in der Systemsteuerung auf "Drucker", wähl den an, dann bekommst Du ein "Wartungsmenü". Da kannst Du einiges durchprobieren. Auch eine Diagnose. Wenn dann eine Fehlermeldung "Service-Fehler 202" oder so kommt, ist der kaputt. (hatte ich letztens auch bei einem canon).

0

Sind die Patronen neu? Falls ja, ist vielleicht noch ein "Aufkleber" über dem Tintenauslass.

Sind die Patronen lange nicht benutzt worden? Dann ist vielleicht der Auslass verstopft. Mit Nadel und viel Feingefühl entstopfen. Achtung, kann eine Sauerei werden, also keine guten Klamotten tragen.

Edit: oberes gilt nur, falls es ein Software-Farbtest ohne Testdruck war.

Falls Testdrücke funktionieren, würde ich andere Software probieren. Falls das auch nicht geht, mal "Grayscale" probieren. Geht auch das nicht, würde ich auf den Treiber tippen, den also mal updaten.

Dann würde er "Patrone leer" anzeigen.

0
@Blindi56

Nicht unbedingt - ich hatte mal Billigpatronen, die immer (!) "voll" angezeigt hatten. Dort wurde die Schnittstelle, an die die Füllinformationen gesendet werden, einfach umgangen (deswegen waren die wohl so billig).

0

danke für eure antworten. patronen sind neu und der treiber wurde vor 10 minuten installier (is der aktuelle). wie gesagt der farbtest (also ein gedrucktes blatt auf dem 6 farbige balken sind) ist ok. das problem ist, dass wenn ich was drucken will(zB von word) zieht er das papier, macht ein geräusch und spuckt papier dann wieder aus (sauber).

Drucker ausschalten, Computer runter fahren und nochmal beginnen. Meistens hilft es!

Was möchtest Du wissen?