Canon Pixma MG 5350 druckt nicht mehr?

4 Antworten

  • Antwort folgen
  • Antwort melden
  • Link zur Antwort teilen

Naja ist der Tintenschlauch richtig angeschlossen oder wahrscheinlich ist die Tinte alt oder ausgedruckter

Das ist wenn zb ein geleines Leck irgendwo im System ist so das Luft Ran kam und die Tinten Zufuhr verstopft ist

Also es kommt zu wenig Tinte er hat wahrscheinlich plötzlich funktioniert weil als er stand noch einmal leicht Tinte düchgesickert ist was für 1 bis 2 drücke Drucks ausgereicht hat

Ich würde jetzt nicht selber anfangen den Drucker auseinanderzuschauen es sei den sie sind Drucker Fachmann aber bei so etwas kann einiges schief gehen also

Also 3 Möglichkeiten

  1. Risiko selber probieren die Schläuche zu reinigen
  2. Für teuer Geld zu Fachmann gehen und repetieren lasen
  3. Wenn er eh was älter ist ist eine Neuanschaffung anzuraten
Woher ich das weiß:Hobby

ich gehe davon aus, dass der Druckkopf eingetrocknet ist

sollte das nicht durch eine manuelle Reinigung behoben sein?

0
@pattyogreen

kommt drauf an. Du schreibst selbst, dass die Patronen sehr lange drin waren und wie Deine manuelle Reinigung ausgesehen hat kann ich leider nicht beurteilen.

Wenn er sehr stark eingetrocknet ist, kann es durchaus sein, dass er immernoch nicht geht.

0

Kommt eine Fehlermeldung? Mein MP640 fing auch am Freitag an: Nur noch schneeweißes Papier. Danach hat er behauptet, der Druckkopf wäre nicht der korrekte. Leider konnte ich ihn nicht vom Gegenteil überzeugen. Der Druckkopf scheint wohl defekt zu sein.

nein...keine Fehlermeldung...gar nix. Er druckt auch ganz normal...nur kommt keine Farbe raus :D ach ja, resettet hab ich ihn auch schon... :'( nix hilft...er muss sterben, oder?

0
@pattyogreen

Mir fällt zumindest auch nichts anderes ein. Entweder neuer Druckkopf, was sich wahrscheinlich nicht lohnt (und keine 100%ige Sicherheit bietet, dass das das Problem behebt) oder neuer Drucker. Ich habe schon einen neuen gekauft.

1

Was möchtest Du wissen?