Druck einer Handgranate

6 Antworten

erstens ist t/m³ schonmal keine Angabe für den Druck und weiterhin kann man rein mit dem Druck eher nichts vergleichen. Die Wirkung kann man damit nicht wirklich einschätzen.

Was meinst Du mit Druck? Wenn Du die Sprengkraft vergleichen willst, dann kannst Du nur die Menge und die Brisanz der Granatenfüllung mit der Sprengkrafrequivalenz einer Atombombe vergleichen. Je nach Typ der Handgranate enthält so ein Sprengkörper etwa 80 - 200 Gramm TNT oder einen ähnlich brisanten Sprengstoff. Die Druckwirkung, die bei einer Explosion auf eine definierte Flächeneinheit einwirkt hängt dabei von der Entfernung zum Ort der Explosion ab. Der Druck nimmt dabei im Quadrat zur Entfernung ab.

Auf dem Boden waren es 6.7 t/m^3

49

t/m^3

Bis in welche Tiefe?!? ;)))

2

Was möchtest Du wissen?