Drinnen, innen, draußen und außen...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit "drinnen" und "draußen" ist Position gemeint. Drinnen ist etwas was im Haus steht. Draußen etwas, was draußen steht. Beispiel: Draußen ist es dunkel, denn es ist nachts. Drinnen ist es hell, denn das Licht ist an.

Mit "innen" und "außen" sind die Seiten gemeint. Z.B ist mein Pulli von innen bunt, von außen aber nur rot.

War das verständlich? (:

Die Tür geht nach innen/aussen, aber das andere kann ich dir wirklich nicht erklären. Das kommt einfach von selbst.

Draussen ist es kalt. Drinnen ist es warm.

Drinnen / Drausen bezieht sich immer auf ein Raum oder Gebäude und innen und außen auf mehrere sachen

Innen/Außen ist die Beschreibung des geografischen Ortes, egal welchen Standpunkt man selbst gerade hat.

Drnnen/Drußen ist die Beschreibung des geografischen Ortes von meinem eigenen Standpunkt aus gesehen.

Danke, ist ne super Seite!

0

Ich denke, die Erklärung ist bis jetzt die Beste.
Allerdings ist sie imho auch nicht 100%ig richtig:

Außen bzw. innen bezeichnen die äußere bzw. innere Seite einer Sache.

"Der Zylinder ist innen hohl"
Hier wird der Raum mit innen bezeichnet, nicht die Seite.
MEIST ist aber mit innen und außen wirklich eine FLÄCHE gemeint.

0
@Oubyi, UserMod Light

Tja, im Deutschen gibt es halt mehr Ausnahmen als Regeln. Aber es ist immerhin ein Anhaltspunkt. Und kein Deutscher beherrscht seine eigene Sprache zu Hundert Prozent im normalen Alltag. Das geht schon unter bei Dialekten!

0