Dreisatz - Lösungsweg?

2 Antworten

Hallo luured,

das ist ein "Fünfsatz". Je weniger Arbeiter, desto mehr Tage und umgekehrt, je weniger Stunden am Tag, desto mehr Arbeitstage und umgekehrt. Du gehst immer auf 1 zurück und dann wieder auf die neue zahl, schreibst das als Bruch und rechnest erst zum Schluss alles aus (siehe Bild).

Fünfsatz - (Schule, Mathe, Mathematik)

Da braucht man gleich einen Fünfsatz.

1. Satz     36 Arb.   ≙   10  Std.    ≙       15 Tg.       weniger Arb. = mehr Zeit
2. Satz       1 Arb.   ≙   10 Std.     ≙     540 Tg.        
3. Satz       1 Arb.   ≙     1 Std.     ≙    5400 Tg.      mehr Arb. = weniger Zeit
4. Satz       1 Arb.   ≙     8 Std.     ≙      675 Tg.
5. Satz     27 Arb.   ≙     8 Std.     ≙      25 Tage                                          

Bei der umgekehrten Proportionalität multipliziert man auf einem Feld mit dem Faktor, mit dem man ein anderes Feld dividiert. Eins von den dreien lässt man immer in Ruhe.

http://dieter-online.de.tl/Dreisatz-_-F.ue.nfsatz.htm

Kann mir jemand bei diesen Matheaufgaben helfen?

  1. Berechnen sie den Mittelwert von 3 und 4, ½ und -½, 286 und 286, -14; -7 und 36 und -2; 13,85; 18; 186 und -6,5! Ich gebe zu bei den Lösungen im Heft nachgeguckt zu haben, un zu versuche es zu verstehen. Dass der Mittelwert von 3 und 4 gleich 3½ ist ergibt für mich Sinn. Von ½ und -½ ist es 0, das ist auch logisch. Von 286 und 286 ist es 286. Aber de Mittelwert von -14; -7 und 36 soll 5 sein. Aber wieso? Ich habe sch einige Möglichkeiten (Multiplikation, Subtraktion, Addieren) probiert aber ich komm nicjt hinter. Wie gerechnet man denn den Mittelwert der ist letzten Aufgaben?

  2. Ein Graben wird von 6 Arbeitern in 9 Tagen ausgehoben, wen jeder 8 std am Tag arbeitet. Wie lange hätte das Ausheben gedauert, wenn es 12 Arbeiter gewesen wären und jeder 9 std am Tag gearbeitet hätte? Mein Freund und ich saßen bereits dran und wissen, dass man das im Dreisatz aus rechnet. Wir versuchten erstmal auf einen Arbeiter zu rechnen mit geteilt durch 6, allerdings hätte ein arbeiter laut dieser Rechnung viel weniger zeit gebraucht und das kann ja nicjt stimmen. Ein Denkstoß bitte?

...zur Frage

Mathematik - Vielsätze

Hallo! Wir haben beim Berufskolleg vor Kurzem wieder mit Dreisätzen begonnen und uns kurze Zeit später schon Vielsätzen zugewendet, wobei ich mich auch noch an die neue x= Formel mit Bruchstrich gewöhnen muss, die ich vorher nie richtig verwenden musste. Nun brauche ich Hilfe bei den Hausaufgaben - wobei ich natürlich nicht extra alles hier lösen lassen will, weil ich' nicht kann - und möchte drei Aufgaben meiner Hausaufgabe hier posten, damit ihr mir den 'Lösungsweg' erklärt, dass ich's endlich verstehe. Kurz gesagt, die Desto-Sätze, warum bei Proportinalem getauscht und warum das eine z.B. über und das andere unter den Bruchstrich geschrieben wird.

Hier die Aufgaben:

  1. Einem Fuhrunternehmer reicht sein Vorrat an Kraftstoff 22 Tage, wenn jeder von seinen 14 LKW täglich 120 Liter Dieselkraftstoff benötigt. Wie lange wird er mit dem Vorrat auskommen, wenn er 3 LKW verkaufen muss und nun täglich jeder LKW 140 Liter Dieselkraftstoff verbraucht?

  2. Wenn 10 Webmaschinen in 8 Tagen bei 8 Stunden täglicher Arbeitszeit 56.000 m Stoff liefern, wie viel Meter fertigen dann 16 Maschinen in 6 Tagen bei 9-stündiger Arbeitszeit an?

  3. Eine Bauunternehmung muss innerhalb von 42 Tagen den Rohbau eines Bürogebäudes erstellen. Sie beschäftigt dazu 16 Arbeitskräfte und die erforderlichen Maschinen. Nach 18 Tagen stellt der Bauunternehmer fest, dass ein Viertel des Rohbaues fertig ist. Wie viele Arbeitskräfte müssen noch eingestellt werden, damit der Termin eingehalten werden kann, wenn durch Einsatz von größeren Maschinen die gesamte Leistung je Arbeitskraft verdoppelt wird?

Vielen, lieben Dank im Voraus! Ich bin langsam echt am Verzweifeln, weil ich in Mathematik gar nicht mehr mitkomme~ Ihr seid momentan meine einzige Hoffnung =(

LG Ultimatevegeta (Schwester von Gameinsider1986)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?