Dosenpfand nur für Getränke mit Kohlensäure? Warum?

4 Antworten

Das Einwegpfand ist auch auf Getränke ohne Kohlensäure, wie z.B. MiWa ohne, Eistee, Sportgetränke (z.B. Powerade) etc.

Ganz genau gilt es, laut Verpackungsverordnung für folgende Getränke:

1.Bier (einschließlich alkoholfreies Bier) und Biermischgetränke, 2.Mineral-, Quell-, Tafel- und Heilwässer und alle übrigen trinkbaren Wässer, 3.Erfrischungsgetränke mit oder ohne Kohlensäure (insbesondere Limonaden einschließlich Cola-Getränke, Brausen, Bittergetränke und Eistee). Keine Erfrischungsgetränke im Sinne von Satz 1 sind Fruchtsäfte, Fruchtnektare, Gemüsesäfte, Gemüsenektare, Getränke mit einem Mindestanteil von 50 Prozent an Milch oder an Erzeugnissen, die aus Milch gewonnen werden, und Mischungen dieser Getränke sowie diätetische Getränke im Sinne des § 1 Abs. 2 Buchstabe c der Diätverordnung, die ausschließlich für Säuglinge oder Kleinkinder angeboten werden, 4.alkoholhaltige Mischgetränke, die a)hergestellt wurden unter Verwendung von aa)Erzeugnissen, die nach § 130 Abs. 1 des Gesetzes über das Branntweinmonopol der Branntweinsteuer unterliegen, oder bb)Fermentationsalkohol aus Bier, Wein oder weinähnlichen Erzeugnissen, auch in weiterverarbeiteter Form, der einer technischen Behandlung unterzogen wurde, die nicht mehr der guten Herstellungspraxis entspricht, und einen Alkoholgehalt von weniger als 15 Volumenprozent aufweisen, oder b)weniger als 50 Prozent Wein oder weinähnliche Erzeugnisse, auch in weiterverarbeiteter Form, enthalten.

Der große Widerspruch in der ganzen Geschichte besteht jedoch darin, daß es mit der angeblichen Umweltschädlichkeit bestimmter Verpackungen begründet wird, tatsächlich es sich aber nach Getränken richtet.

Ist eine Saft-PET-Flasche denn weniger umweltschädlich als andere???

Und heute sieht man ja, daß das Pfand absolut gar nichts gebracht hat, außer, daß die Getränkedose heute teilweise umweltfreundlicher ist als Mehrweg!!!!!!!!!!!

Weil sämtliche Regierungen die unser Land je hatte, hat und haben wird, an den unmöglichsten Stellen die dümmsten kompromissartigen Regelungen und Gesetze herausbringt die geprägt durch sogenannte Expertenräte sind, die die Regierung beraten.

Wenns nach mir ginge, gäbe es auf alle Verpackungen Pfand. Ob Glas, Plastig, Pappe, Alufolie, Tetrapack oder sonst was. Jede sorte von Müll ist auch ein Rohstoff!

weil sie übermäßig an der verschmutzumg der umwelt beteiligt sind


flip1988 
Fragesteller
 05.07.2010, 09:00

Aber ob Dosen mit oder Ohne Kohlensäure, ist doch eigentlich wurst, oder?

Entweder für beides, oder für garkeins...

0
MRmaniac  05.07.2010, 09:02
@flip1988

nach deiner logik müsste man auch dosensuppen bepfanden

0
flip1988 
Fragesteller
 05.07.2010, 09:23
@MRmaniac

Ne, weil Dosensuppen nehm ich ja nicht irgendwo mit hin, "um mal schnell zu trinken"...

Da brauch ich ja auch einen Kochtopf, usw...

0
MRmaniac  05.07.2010, 14:37
@flip1988

nach deiner logik entweder für beides/alles oder gargeins

0

die Antwort ist: weils im Gesetz so drin steht.