Dimmer einbauen, Aber wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das liest sich hier alles etwas sehr laienhaft...

ich würde aus den drei kabeln mal schließen, dass entweder ein 2. schalter für die beleuchtung vorhanden ist, oder es sich um eine serienschaltung gehandelt hat. in diesem fall müsste man die beiden abgehenden leiter gemeinsam an den dimmer anklemmen...

gibt es einen 2. schalter, handelt es sich um eine wechselschaltung. in dem fall müsste der zweite schalter still gelegt werden, um zu vermeiden dass das licht erst mal garnicht mehr angeht...

willst du beide schalter erhalten, ist der dimmer der falsche. es gibt welche, die können wechselschaltung. die haben dann drei anschlüsse...

das Problem dabei ist, dass ein solcher dimmer je nach hersteller immer nur auf einer seite der wechelschaltung funzt. d.h. z.B. einer von Merten muss auf die aktive seite der wechselschaltung, also da wo immer spannung anliegt. dimmer von Busch-Jäger oder Gira müssen auf die passive seite, also da, wo die Lampenader abgeht.

alternativ dazu gibts noch die möglichkeit einen sensordimmer mit tasteingang zu verwenden und den 2. schalter durch einen taster zu ersetzen oder direkt auf einen sogenannten dosendimmer zu setzen. der wird ähnlich eines eltakorelais in die abzweigdose, alternativ in die verteilung eingebaut.

es gibt aber einfach viel zu viele variablen um das hier übers forum final zu klären... halt dich bitte an die werbung aus den gelben seiten und such dir jemanden, der sich mit so etwas auskennt...

versteh mich nicht falsch.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst keine 3,5 Jahre Ausbildung zur Elektrofachkraft... Aber 

Offensichtlich hast du null Elektro Grundlage. 

hier wird dir keiner helfen können weil du nichtmal weißt was für Infos benötigt werden oder wie die Bauteile heißen. 

Was heißt Steckdose ? Meinst du Schalterdose ?

Was heißt drei Kabel ? Meinst du drei farbige Adern? 

Was heißt 2 Anschlüsse ? Was für ein Dimmer ist es den ? Phasen Abschnitt oder Abschnitt ? 

Was willst du überhaupt Dimmen.? Wenn eine Lampe dann bitte mit welchen Leuchtmittel ? LED , Glühlampe , Leuchtstoffröhren ? 

Hol jemanden dabei der sich auskennt. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dedee6
30.04.2016, 18:25

Genau, ich kenne mich nicht aus, nur deswegen stelle ich ja die Frage. Sonst wäre dies ja unnötig gewesen. Trotzdessen danke für deine Anteilnahme 

0

Naja das eine Kabel ist sicherlich der Nullleiter. Aber wird ein Dimmer nicht ins Kabel eingebaut? Warum baust du das in die Steckdose?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dedee6
30.04.2016, 18:20

Hab mich falsch ausgedrückt. Ich meine das Loch, wo die alte Steckdose drin war. Die Kabel sind lose in dem Loch in der Wand 

0
Kommentar von CharlieHA
30.04.2016, 18:26

ja genau. auf zwei Kabeln leigt Spannung an und das dritte sollte der Nullleiter sein. so. du musst lediglich die Kabel mit der Spannung finden und die anschliessen. ich übernehm aber keine Haftung auf Unfälle;)

0

Laß die Finger davon!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Fragen zu nahezu allen Themen sind ja erlaubt, nur dir hier eine geeignete Antwort zu geben ohne das vor Ort gesehen zu haben, nee da sollte man die Finger davon lassen. Übrigens, du schreibst da, 

"wo die alten Steckdose eingebaut war" wie soll man das verstehen?? War da eine Steckdose oder ein Schalter in dieser Schalterdose drin?

Wäre schon besser und sicherer wenn du dir ne Fachkraft holst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?