Diesel PS Leistung = Benziner PS Leistung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

stimmt nicht,ps ist ps und kw ist kw,der unterschied liegt im drehmoment,das der diesel früher erreicht bei niedriger drehzahl

Bei Autos wird ja immer nur die Maximalleistung angegeben. Der Motor erzielt die Leistung aber nur bei einer bestimmten Drehzahl. Bei Dieselmotoren kommt die maximale Leistung bei einer recht niedrigen Drehzahl und nimmt dann langsam ab. Bei Benzinmotoren kommt die maximale Leistung meistens erst bei recht hohen Drehzahlen. Deshalb kann es schon manchmal sein, dass Diesel-PS mehr bringen als Benzin-PS. Ob ein 190 PS Diesel jetzt mit nem 239 PS Benziner mithalten kann, kann ich nicht einschätzen. Wenns statt Diesel ein Elektro wär, würd ich sofort ja sagen.

rovercraft 13.07.2011, 16:02

es ist das drehmoment, die ps-zahl wird bei max. drehzahl erreicht, so steht es in den technischen daten auch

0

So kann man das nicht sagen. Diesel Fahrzeuge haben meist bei niedrigeren Drehzahlen schon mehr Drehmoment als Benziner und somit deutlich angenehmer zu fahren. Weil die Leistung da ist wo man sie braucht.

Generell hat sich die "Fahrbarkeit" von Diesel- und Benzinmotoren stark angenähert, ist manchmal vom Nichtfachmann kaum mehr zu unterscheiden. In den meisten Antworten hier werden "Leistung" und "Kraft" durcheinander gewürfelt. Leistung wird in PS angegeben, Kraft in Nm. Für die Fahrbarkeit ist die Kraft des Motors viel wichtiger als seine Spitzenleistung - und beim Nm-Wert haben moderne Benziner sehr stark gegen den Diesel aufgeholt. Durch die modernen vielstufigen Getriebe wird das noch weiter verstärkt, DSG z.B.. Da auch der Diesel prinzipbedingt Nachteile gegenüber dem Benziner hat (z.B. schlechteres Startverhalten im Winter) und hinsichtlich seiner Besteuerung viel teuerer ist als der Benziner, erlebt der moderne Benzinmotor so ne Art Wiederauferstehung.

PS sind PS. Das ist Leistung. Mit stark meinst Du sicher das Drehmoment. Ist beim Diesel bei niedrigeren Drehzahlen höher - hat aber nichts mit der Leistung zu tun.

nein, der unterschied ist ein anderer: das motordrehmoment ist beim diesel höher als beim benziner, es ist prinzipbedingt. bei gleichem hubraum hat der benziner mehr ps, aber kleineres drehmoment. man merkt wie anstandslos ein diesel zieht (weil mehr drehmoment verfügbar), der benziner reagiert da zähiger, er brauch mehr drehzahl.

würd ich nicht so sagen ... den Dieselmotoren entwickeln im unteren drehzahlbereich viel mehr Drehmoment, weshalb auch LKW's und solche fahrzeuge alle dieselmotoren haben.

benziner entwickeln im oberen drehzahlbreich mehr drehmoment...

musst dir mal solche Drehmoment/Leistungs/Drehzahl Diagramme anschauen ...

PS ist PS ob Diesel oder Benziner. Diesel haben bei gleichstarken Motoren meistens ein höheres Drehmoment oder gar einen Turbo,wodurch die Beschleunigung besser ist.

Ähhhhh nein?

190 <> 239

Aber ein Dieselmotor hat bei niedrigerer Drehzahl ein größeres Drehmoment

jananiqa 13.07.2011, 14:31

Ääääääh ja, dass 190 von der Zahl her weniger ist als 239 weiß ich Gott sei dank, aber das war ja auch nicht die Frage.

0

Das Diesel wesentlich energiereicher ist, ist wahr. Aber mehr "gefühlte" PS bekomsmt davon auch nicht, siehe andere Antworten! ;)

Was möchtest Du wissen?