Die Vorteile und Nachteile vom Sitzenbleiben

11 Antworten

Der nachteil ist das alle deine freun´de nicht mehr in deiner klasse sind,der vorteil du hast das alles schon einmal gemacht also ist es leichterfür dich!!! :) :) :)

Ich kann da nur meine Erfahrung wiedergeben: Es hat keine Vorteile. Was es bringen soll, wegen einem Hauptfach (sagen wir mal Mathe) ein ganzes Jahr in J E D E M Fach nochmal den gleichen Stoff durchzugehen bleibt mir schleierhaft. Nachteil fürs Leben ist natürlich, dass man 1 Jahr verschenkt, was man nicht mehr einholt. Klar, die Klassenstufe in der man hängen geblieben ist, schafft man auf jeden Fall. Aber ob das eine Lektion fürs Leben war...

Der pädagogische Aspekt ist ebenfalls fraglich: Viele Schüler machen kaum noch was, da sie 95% des Stoffes ja schon kennen, man ist sozial ziemlich isoliert (was nicht unbedingt positiv für die Entwicklung ist) und man hat natürlich überall den Stempel: Sitzenbleiber = Versager.

Zu den Leuten, die sagen die Schulen würden es ja nicht machen, wenn es ncihts bringen würde: Vielleicht machen es die Schulen auch, weil diese archaische Methode noch aus der Steinzeit stammt und man zu faul oder zu konservativ ist darüber nachzudenken was effektiver wäre?!

Die Schule locker schaffen, nicht hinterher hecheln.

"wegen eines Hauptfachs" korrekt schreiben können. 

Ein Klassenkamerad, der in der 12. sitzenblieb, ist jetzt Professor Dr. Dr. (kein Plagiat) - und happy, ein Banknachbar wurde ohne Abi Ehrendoktor in Mainz...

Die Keule "Steinzeit" ist ziemlich entlarvend...

0

Vorteil ist, dass du den Stoff, den du nicht gerafft hast, noch mal lernst und dass du der Älteste in der Klasse bist.

Nachteil ist, dass du für die Schule länger brauchst und 1 Jahr später mit der Ausbildung bzw. weiterführenden Schule oder Studium anfängst. Und dass du der Älteste in der Kasse bist. ^^

Sitzen bleiben sollte man vermeiden.

Was möchtest Du wissen?