Die Römische Verfassung ( Republik )?

1 Antwort

Die Republik begann mit der Vertreibung der Könige und endete praktisch mit Cäsar bzw. endgültig mit Octavian (Augustus).

Der Senat (Versammlung der Ältesten im Wortsinn, wurde aber nicht durchgehalten) regierte Rom und das ganze Reich.

Die Konsuln bekamen ihre Macht vom Senat verliehen. Wenn sie sie einmal hatten, versuchten sie aber häufig, sie mit Hilfe des Militärs oder Intrigen länger zu behalten, als sie sie durch die Wahl hätten haben sollen. Solche Versuche waren jedoch jahrhundertelang praktisch erfolglos.

In Kriegszeiten wurden sie manchmal durch einen Diktator auf Zeit ersetzt, was in Rom sogar weitgehend funktionierte, - ganz anders als heutzutage.

Was möchtest Du wissen?