Die Heizung heizt obwohl sie ausgeschaltet ist- was tun?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welche Raumtemperatur ist denn in Deinem Schlafzimmer, wenn der heizkörper warm ist? Ein Thermostat ist nie ganz absperrbar. WEnn Du den Auf "0" stellst, dann öffnet das Thermostatventil bei unter 6°C um Frostschäden zu vermeiden. Besonders irritierend ist es für viele, daß die Heizkörper warm werden, wenn die Terassentür geöffnet wird oder ein Fenster. Die Thermostatköpfe reagieren auf die kalte Zugluft und öffnen, wenn die eingestellte Temperatur unterschritten wird mit dem Öffnen des Heizkörperventils. Also wenn Aussenluft mit unter 6°C durch die Tür oder das Fenster über den Thermostatkopf strömt, dann kann der Heizkörper warm werden.

super danke, genauso war es. Es ist auch seitdem nicht wieder passiert. Wieder was gelernt! :-)

0

nur weil die Anzeige auf Aus steht, bedeutet das nicht, dass die Heizung auch aus ist. Die Heizung hält trotzdem eine gewissen Temperatur um ein Einfrieren zu verhindern.

Dein problem besteht wohl darin, dass durch das geöffnete Fenster zu kalte Luft einströmt. Abhilfe: Einfach eine Decke auf den Heizkörper legen.

auch Thermostatköpfe gehen mal kaputt. Meistens brechen innen die Kunststoffteile. Wenns ein gängiges Fabrikat ist, neues im Baumarkt kaufen. Mein Vermieter hat immer Reserveköpfe vorhanden.

wir haben zur zeit frost draußen.... und wenn die fenster auf sind ( auch auf "kipp" ) fällt

kalte luft auf das thermostatventil und öffnet sich.... (frostwächter)

ich umgehe das dadurch, dass ich im kalten winter ein handtuch über das thermostat

wickele, damit die kalte luft nicht so schnell dran kommt....

klopfe mal mit einem Schraubendreher am Ventil von allen Seiten. Im Wasser sind Schwebstoffe, die das Ventil verstopfen und daher kannst du es nicht auf oder zudrehen. Das Klopfen ´löst diese kleinen Unreinheiten und das Ventil reagiert wieder.

Was möchtest Du wissen?