die bräune abwaschen?

2 Antworten

wenn man es ganz genau nimmt, geht das schon: die pigmente in der haut färben sich ja bei sonnen-einstrahlung braun. wenn man die haut nun sehr lieblos behandelt, so dass sie schneller austrocknet, dann bilden sich schneller hautschüppchen = abgestorbene hautzellen, die man mit einem peeling abrubbeln kann. das über längere zeit und deine bräune wird schon blässer. da der körper dafür sorgt, dass du nicht so schnell ohne eine "Ummantelung" da stehst, also von innen her immer wieder für neue hautschichten sorgt und auch die schlecht behandelte haut von innen mit fett zu versorgen versucht, dauert es aöllerdings eine ganze weile, bis du dir auch die letzten abgestorbenen, braunen hautschuppen wegbürsten kannst... ist allerdings keine sinnvolle methode...;-) da kann man besser gleich aus der sonne bleiben, nicht braun werden und seine haut pfleglich behandeln...

Aber bitte weder Ajax, Meister Propper oÄ verwenden.

0
@erweh

stimmt, habe ich vergessen, zu erwähnen... ;-)

0

Ganz einfach, du darfst dich nicht waschen, sonst ist die Bräune pfutsch! ;-)
Nein, der durch die Sonneneinstrahlung gebildeter Melanin sitzt in der Oberhaut. Die Bräune ist nichts anderes als Zell-Schutzmechanismus gegen Sonnenschäden. Da sich die Hautzellen regenerieren, verblasst Schüppchen für Schüppchen die Hautfarbe. In der Regel in ca. 4-6 Wochen. Bei Sonnenbrand geht das viel schneller, weil die Haut geschädigt (entzündet) ist, also immer schön aufpassen (Hautkrebsgefahr!) und hohen Lichtschutzfaktor benutzen!

Was möchtest Du wissen?