Deutsches Unternehmen - Stellenanzeige auf Englisch: in welcher Sprache bewerben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall in der Sprache, in der die Anzeige verfasst ist, solange es nicht explizit anders verlangt wurde. Also Englisch. Damit kannst du gleich deine Englischkenntnisse unter Beweis stellen.

also wenn Du nen guten Eindruck hinterlassen möchtest und die Firma gleich von Deinen Qualitäten überzeugen möchtest, dann würd ich die Bewerbung auf Englisch schreiben, immerhin bewirbst Du Dich da als CEO-Assi! Dass Deutsch Deine MS ist und Du Englisch fließend beherrschst, das lesen sie dann auch im Lebenslauf

Wenn eine Stellenanzeige auf Englisch inseriert ist, ist eigentlich völlig klar, dass die Bewerbung auch auf Englisch erwartet wird, oder warum sonst denkst Du, dass sich die Firma die Mühe macht auf Englsich zu inserieren?

In englisch!! Aber paar Deutsche Worte am Anfang können es auch sein, wenn Du meinst.

Oh Wow, die Anzeige ist genau auf mich zugeschnitten! Da werde ich mich gleich mal bewerben - in perfekten Englisch selbstverständlich, das macht den besten Eindruck.

Was möchtest Du wissen?