Deutsche Rechtschreibung morgen Diktat. Tot oder Tod?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit Eselsbrücke: der Tod (Nomen: zweimal D) // ist tot (Adjektiv: zweimal T)

Schwierig wird es ja eigentlich erst, wenn man Zusammensetzungen hat.
Denn "der Tod" als Substantiv und "tot" als Adjektiv kann man sich ja noch merken.
Aber wie ist es mit totgesagt, todmüde, todesmutig, totschweigen, todsicher?

Da gilt als Faustregel: wenn man "wie" sagen kann, schreibt es sich mit "d".
sicher wie der Tod
müde wie der Tod
bei "todesmutig" ist es sowieso klar
bei totgesagt und totschweigen kann man nicht "wie" sagen, es sind Verkürzungen aus: "hat gesagt, dass er tot ist" oder "davon schweigen, als sei es tot".

Wenn der Tod kommt, ist man tot.

Was möchtest Du wissen?