Deutsche Bahn Ticket gesperrt / abgelaufen Strafe Toleranz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Toleranz, die es geben könnte, ist durch die Kontrolle - die haben klare Anweisungen - leider "vertan" - ohne dein Mitwirken.

Es wird dir ja keine Absicht unterstellt - das wäre dann ein Betrug und automatisch durch diesen Vorsatz ein Strafverfahren (bin kein Jurist, also sorry, falls das sachlich unkorrekt ausformuliert ist) mit bösen Folgen.

Allein durch dieses "Versehen", "Irrtum", nenn es wie du willst, man kann es ja nachvollziehen... ist dieses "erhöhte Beförderungsentgelt" (eine Landesvorgabe, so viel ich weiß) dann fällig. Sonst würde es auch Bußgeld und Strafe heißen, tut es nicht.

Hast du doch ein Ticket, was nicht der Fall ist, kann dir nachträglich dieses Entgelt erlassen werden abzüglich einer Bearbeitungsgebühr.

Das ist hier nicht der Fall und du bezahlst tatsächlich für die Folgen von deinem Irrtum.

Also: nicht persönlich nehmen, aber daraus lernen, mal etwas kritischer vorher mit dir selbst umzugehen (Ticket stets vor der Fahrt "suchen", anschauen, und dann erst einsteigen... es könnte teuer werden, diese Erfahrung hast du nun machen müssen). So kannst du solche schlechten Dinge vermeiden. Reden kannst du immer, aber wenn die Kontrolle so entschieden wurde, ist es bereits zu spät - die Kontrolleure haben den geringsten Spielraum, ein Zugchef hat einen wesentlich größeren.

Du hattest kein gültiges Ticket und bist erwischt worden. Da gibt es keine Toleranz... Sonst könnte ja jeder einfach schwarzfahren und zahlt halt nur dann den normalen Fahrpreis, wenn er erwischt wird.

Hallo.

Da kennt die Bahn keine Toleranz. Warum auch.?
Das bezahle zügig sonst drücken die dir ein Jahr Sperre rein.

Nur weil du gstern damit durchgekommen bist, ist das noch lange kein Freibrief.

Du bist schwarz gefahren und musst nun die Konsequenzen tragen.

Nein gibt es nicht. Wir haben den 02.08. - und dein Ticket ist ungültig. Da gibt es keine Toleranz, warum auch?

Du bist ohne Fahrschein gefahren und das nennt sich Schwarzfahren oder Erschleichen von Beförderungsleistungen. Mit Betreten des Zugs erkennst du die AGB der Bahn an.

nein die bahn läßt sich darauf nicht ein. zahlen und nächstes mal aufpassen

Sonst würde jeder mit diesen Trick arbeiten

Was möchtest Du wissen?