Deutsch B2.2 oder C1.1?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde nicht überspringen.

Dein Text hier ist zwar durchaus verständlich, aber es finden sich trotzdem noch genug Fehler - auch grundlegende.
Es braucht Zeit, eine Sprache zu lernen, und Deutsch ist nicht gerade einfach.

Zwar verstehe ich, dass ich nicht perfekt Deutsch kann und da ich einfache Fehler mache, aber ich bin der Grupenstärkste und die anderen Kursteilnehmer kann ich nicht mal als Gesprächspartner benutzen.

 Ich stimme dir doch zu, eine Sprache zu lernen braucht Zeit und deswegen will ich meine nicht vergeuden. 

0
@infernaldude1

Wenn du eh schon weißt, was du tun wirst, dann erübrigt es sich, hier zu fragen - meinst du nicht?
Halte dich an den Rat von @paulklaus.

4
@latricolore

Nee, mir geht's gar nicht um bereits zumindest subjektiv vorhandene gute Deutschkentnisse, sondern um die "Psychologie" !Ein Überspringen (damit meine ich NICHT Schulklassen) welcher Sprach- oder sonstiger Kurse auch immer KANN (!!) immer den Eindruck vermitteln, "man habe es nicht nötig", wohingegen ein chronologisches "Abarbeiten" entsprechender Kurse ein positiver Qualitätsnachweis ist, bzw. von irgendwelchen (Be-)gutachtern so gesehen wird !!

pk

2

Beste Tipps für und Antworten auf deine Frage gibt dir sicherlich das Goethe-Institut selbst !! (Ich würde keinen Kurs überspringen, wäre er auch noch so einfach / leicht !)

Vielleicht kannst du dir aber auch Rat holen, obwohl du im Ausland Deutsch lernst, bei der VHS (Volkshochschule) irgendeiner deutschen Großstadt.

pk

Was möchtest Du wissen?