Der genaue Unterschied zwischen Hell- Dunkel Kontrast und Kalt- Warm Kontrast?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eben. Es trifft beides zu. Aber es wird wohl kaum beides gleich intensiv zutreffen. In deinem Fall wird wohl Hell-Dunkel überwiegen.

Der Unterschied sollte klar sein. Ein Kalt-Warm-Kontrast ist auch dann vorhanden, wenn zwei gleichhelle Farben kontrastieren, also z.B. Hellblau und Orange.

Bei einem Hell-Dunkel Kontrast kommt es wie der Name sagt auf die Helligkeit an. Ein dunkles braun und ein helles gelb zum Beispiel: Der Hell-Dunkel Kontrast ist klar (braun=dunkel, gelb=hell), aber es sind beides warme Farben. Das Gegenteil ist der Fall bei orange und hellblau: beide sind hell, also kein Hell-Dunkel Kontrast aber blau ist eine kalte Farbe und orange ist eine warme Farbe. Natürlich trifft häufig beides auf ein Bild zu aber bei den unterschiedlichen Kontrasten stehen unterschiedliche Aspekte der Farben im Vordergrund. Nicht jede kalte Farbe ist dunkel (Hellblau, weiß...) und nicht jede warme Farbe ist hell (dunkelrot, braun...).

Eine sensible Farbwahrnehmung erkennt auch im Gelb oder Rot noch kalte und warme Nuancen. Ein Gelb kann z. B. einen grünlichen Stich (kalt) haben oder auch einen orangen Stich (warm). Besonders deutlich wird das, wenn sie nebenenander stehen.

Ein Rosa ist vom Wärmeempfinden ein eher kühles Rot, im Vergleich zu einem hellen Orangerot. -- Dunkelblau und Rosa wären in deinem Fall zwei kalte Farben, die aber einen starken Hell-Dunkel-Kontrast bilden.

Was möchtest Du wissen?