Der Computer brummt. Woran kann es liegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An der Festplatte könnte es tatsächlich liegen. Allerdings hat das nichts mit der Menge der transferierten Daten zu tun. Ich vermute mal eher, das sich da eine oder mehrere Schrauben von der Befestigung der Festplatte am Gehäuse gelockert haben. Das würde einen Brummton logisch erklären. Das Brummen kommt daher vom Gehäuse. Die Ursache ist, dass die Festplatte sich im Gehäuse leicht bewegen kann, da sie nicht fest verschraubt ist.

Probier das mal, und melde dich wieder, ob es das gewesen ist.


Ja, Danke. Hat geklappt. Der Brummton hat sich verändert. Und ist deutlich leiser geworden.

0
@wallenstein11

Lass den PC mal ein paar Minuten laufen, dann verschwindet das Brummen ganz. Durch das Aufschrauben hat sich die Statik total verändert. Während des Laufens setzt sich das wieder zurecht.

1

Wallenstein... Wenn das funktioniert hat, dann zeichne die Antwort bitte aus. Hat er doch gut erklärt!

0

Ein Brummen kommt meistens, wenn eine vibrierende Komponente nicht richtig entkoppelt ist. Das kann eine HDD-Festplatte sein, die ohne Gummi direkt ans Gehäuse montiert wurde oder ein Lüfter, der nicht richtig fest gezogen wurde.
Kontrolliere am besten wie die Festplatten und Lüfter festgemacht wurden.

Brummt es danach immer noch kann es sein, dass dein Netzteil nicht richtig entkoppelt oder defekt ist.

Wichtig: Es gibt auch Festplatten, die trotz Entkopplung sehr laut sind. Dann solltest du eine bessere Festplatte oder eine SSD kaufen.

Also wenn meiner Brummt
Haue ich 2x gegen und er ist leise
(War bis jetzt immer das netzteil)

Vielleicht deine HDD ? 

Eine Festplatte ist eingebaut, ja. Oder was meinst du damit?

0
@wallenstein11

Ja die mein ich. Vielleicht wenn viele Daten transferiert werden, dann brummt sie weil sie schneller arbeiten muss :D

0

Also irgendein Speichermedium braucht jeder PC...also, dass da eine Festplatte eingebaut ist, ist nix ungewöhnliches xD

0

Was möchtest Du wissen?