Dem Fahrlehrer näher kommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und wieder mal ein Mäuschen, dass sich in seinen Fahrlehrer verliebt hat.

Ein Tipp von mir: Lass es.

Mein Mann ist auch Fahrlehrer bei der Bundeswehr und arbeitet nebenbei zivil. Wenn seine Kameraden bei uns sind, gibt es des öfteren Gespräche, bei denen sie angenervt von einer Fahrschülerin erzählen, die sich mal wieder in einen der Jungs verschossen hat.

Ja die Fahrlehrer sind nett zu Euch und oft wird das falsch interpretiert. Die Jungs bauen mit ihrem lockeren Verhalten Vertrauen zu Euch auf, um euch die Aufregung zu nehmen, ein Gefühl von Sicherheit zu geben und um zu sehen, ob ihr mit dem Kopf auch bei der Sache oder wegen privater Probleme unkonzentriert seid.

Es gibt Ausnahmen, bei denen sich Fahrlehrer und Fahrschüler in einander verlieben. Aber das ist die Seltenheit.

Wenn dein  Fahrlehrer professionell ist, wird er Deine Annäherungsversuche im Keim ersticken.

Selbst wenn der Fahrlehrer mit dir aus einer Flasche trinken möchte?

0
@SarahLove1

Ach Du bist das.... 

Ja auch dann. Ok, aus einer Flasche trinken finde ich unangemessen...

Aber das hat noch lange nichts zu heißen. 

Tu Dir selbst einen Gefallen und lass es.

Ist er in einer Beziehung, hat er vllt. Kinder?

0
@BlackRose10897

Ich würde ihm einfach gern einmal näher kommen unauffällig berühren oder so, dann währe ich schon zufrieden, allerdings möchte ich nicht das er auf was kommt.

0

Laß es sein, stell Dir vor, es würden auch andere Fahrschüler den Fahrlehrer gut finden und ihm näher kommen wollen, vielleicht ist er längst liiert und würde Dein Verhalten als peinlich empfinden.

Das freundlich sein macht er mit jeder Schülerin. Und der wird nichts mit einer Schülerin anfangen die 13 Jahre jünger ist. Aber sag ihm was Sache ist. Trau dich.

Hat er denn Familie ? Frage ihn , wenn Du bestanden hast , ob Du ihn zu einem Kaffee einladen kannst . Aber rechne damit , daß viele Dir abraten und Du als Fahrlehrer liebendes Dummerchen hingestellt wirst.

Interpretiere nicht zu viel in seine Freundlichkeit. Er macht seinen Job

Was möchtest Du wissen?