Definition Reißbrettstadt?

5 Antworten

Eine Stadt, die nicht organisch gewachsen ist, sondern von Anfang an (eben am "Reißbrett") geplant und konstruiert wurde. 🙂

Lg

Manche Städte sind gewachsen - schau Dir z.B. den Stadtplan von Nördlingen an.

Andere Städte wurden erst geplant, dann gebaut. Schau Dir z.B. den Stadtplan von Manhattan/New York an.

Was fällt Dir auf?

Der Fachbegriff dafür ist „Planstadt“. Darüber gibt es auch einen interessanten Wikipedia-Eintrag mit einigen Beispielen.

Bayreuth ist zB eine mittelalterliche Planstadt, Mannheim aus der Barockzeit.

Man bezeichnet damit Städte und Quartiere, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in großem Maßstab geplant und angelegt wurden, also nicht natürlich über Jahrzehnte wuchsen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, St. Petersburg ist z.B. eine "Reissbrettstadt". Die ist erst vor (ich glaube) 200 oder 300 Jahren planerisch entstanden. Moskau hingegen ist seit Ewigkeiten langsam und "natürlich" gewachsen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das sind am Reißbrett geplante Städte, also keine, die historisch gewachsen sind.

Mannheim ist ein frühes Beispiel dafür.

Was möchtest Du wissen?