DDR3-2400 auf jedes Mainboard?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich glaube kaum, dass dein RAM zu langsam ist.. über 1600MHz macht eigentlich nichts mehr aus. das bringt dir rein gar nichts.. 

eigentlich sollte es klappen aber so lange du nicht mit riesen großen Szenen renderst brauchst du sowas nicht mal ansatzweise..

was genau ist denn zu langsam?

Nun ja, ich wollte mir GTA V holen und dies auch auf relativ guten Einstellungen spielen. In den Systemanforderungen steht, dass auf minimaler Grafik 4GB 1600 reicht, auf mittelmäßiger Grafik 8GB 2333er und auf hoher Grafik 8GB 2400er.. Außerdem Render ich manchmal mit Adobe After Effects, Adobe Premiere und Blender.
Trotzdem danke für die hilfreiche Antwort!

0
@Beatmakerr

wieviel Speicher hast du denn? in dem Fall würd ich einfach beim 1600er bleiben und auf 16GB aufrüsten.. RAM lässt sich von eigentlich jedem guten Board problemlos übertakten ;)

1
@Sporqist

Momentan 8GB.. Danke, ich werde dann wohl in 2 8GB-Riegel investieren. :)

0

Bereits ab der Endphase von DDR2 gab es in Sachen RAM keine merkbare Leistungssteigerung mehr.

RAM is egal, solange nur genug davon da ist und er aufs Mainboard passt. Die ganzen schnellen Zugriffe werden ohnehin meist im Cache erledigt und der ist definitiv schnell genug.

Außerdem unterstützen die meisten CPUs ohnehin nicht mehr als 1600Mhz. Oder nein, das stimmt nicht ganz: Mehr wird nicht garantiert.

Eine höhere Taktung beim RAM bietet dir nur in ganz spezifischen Fällen tatsächlich eine Mehrleistung. Nein, Spielen gehört nicht dazu. Ein so hoch getakteter RAM ist außerdem ziemlich Teuer, in Spielen bietet dir sowas vielleicht einen Frame mehr, höchstens. Die einzige Anforderung die bei den meisten Anwendungen an den RAM gesetzt werden ist das vorhandensein, mehr nicht.

Zu deiner eigentlichen Frage, so hohe Taktungen werden mit Sicherheit nicht von einem billigen Mainboard wie es bei Medion verbaut wird unterstützt. Du könntest den RAM wahrscheinlich einbauen und der würde ohne Probleme laufen, aber eben nur mit dem maximal unterstützten Takt.

Danke für deine Antwort! Ich werde nochmal genau suchen welches Mainboard ich habe und überlege mir dann auch nochmal genau, ob ich sie mir kaufe. Ich denke jedoch nicht.

0
@Beatmakerr

Ich würde dir wirklich empfehlen es nicht zu tun. Sie sind a*schteuer und bringen absolut nichts.

0
@Mark1616

Jo, hab mir im Endeffekt überlegt das dochnicht zu machen. 1. Mein i7 4770 unterstützt max. 1600mhz, 2. viel zu teuer und 3. wenn man es eh meistens nicht merkt.. was bringt es dann? Nochmal danke für deine Antwort!

0
@Beatmakerr

Kein Problem, habe gerne jemanden geholfen, vor allem wenn er meinen Rat auch noch annimmt. ;)

0

Mainboard mit 3 Arbeitsspeicher Riegel?

möchte mir einen pc selber zusammen bauen mit dem MSI 7918-002R Mainboard und 2 ddr3 4gb 1600MHz riegeln dazu habe ich noch einen extra ddr 3 4gb 1333MHz riegel zu hause kann ich diesen einzeln zu den 2 einbauen ?

mfg

...zur Frage

i7-4790k mit 2400 MHZ Arbeitsspeicher?

Hallo liebe Community. Ich habe gelesen dass der i7-4790k nur mit bis zu 1600mhz ram betrieben werden kann. Ich habe aber jedoch viel darüber gelesen das es auch mit 2400mhz ram geht. Stimmt das oder geht es wirklich nur bis 1600mhz ?

...zur Frage

RAM nach versuchtem Einbau halbiert?

Hallo, erstmal meine Specs:

i5-2400

ein dazu passendes Dell-Mainboard mit 4 DDR3 RAM-Slots (Wüsste nur wie der Sockel heißt)

Radeon RX 560

2x 2 GB DDR3 RAM 1330 Mhz

ich habe mir heute 4 GB DDR3 RAM zum nachrüsten geholt, diese wollte ich einbauen, aber die Sicherung des RAM-Riegels konnte ich nicht öffnen, da ich dazu die Grafikkarte aus und ein bauen müsste, da sie den Platz blockiert. Da ich jetzt lieber warten wollte bis mein Vater zu Hause ist, habe ich den PC wieder angemacht und auf ein Mal hatte ich nurnoch 2 GB RAM im "Single-Mode" statt meinen üblichen 4GB RAM im "Duo-Mode." Nun wollte ich fragen, woran das liegen könnte, ich habe die vorhandenen RAM-Riegel nicht ein Mal berührt, deswegen sollten sie nicht defekt sein.

Es ist auch kein Anzeigefehler etc., es scheint wirklich so zu sein.

...zur Frage

Nur ein RAM-Riegel auf dem Mainboard?

Ich habe zZt. auf meinem Mainboard (Asrock 960GM/U3Su FX) 2x2Gb. Ich möchte jetzt aber auf 8Gb erweitern aber 2x4Gb Riegel sind nicht mehr vorhanden, kann ich dann ein 8Gb Riegel mit der gleichen Lesitung wie 2x4Gb benutzen? er kann ja dann nicht mehr im Dual Channel laufen.

LG

...zur Frage

DDR3-2400 nicht vom Mainboard unterstützt?

Hallo, ich wollte mir mal einen neuen PC zulegen, allerdings gibt es da ein Problem:

Mein RAM-Speicher hat eine Taktrate von 2400Mhz, bei meinem Mainboard sind als unterstützte Speicher-Standards aber nur DDR3-1333, DDR3-1600, DDR3-2933, DDR3-3000 angegeben (Mainboard: https://www.alternate.de/GIGABYTE/GA-Z87X-OC-Mainboard/html/product/1081322? )

Stellt das ein großes Problem da?

...zur Frage

Unterschied zwischen DDR3: 1333MHz und 1600MHz

Ich will meinen PC auf 8GB Arbeitsspeicher aufrüsten. Will mir also 2x4GB Riegel kaufen. Es gibt ja jetzt aber: 1333MHz, 1600MHZ usw. Momentan hab ich 4GB (1600MHz, DDR3) in meinem PC. Aber was gibt es denn jetzt für Unterschiede bei 1333MHz und 1600MHz? Gibt es da wirklich so große Unterschiede? Bis jetzt hab ich nur rausgefunden, dass der 1333MHz billiger ist als 1600MHz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?