Daumenbruch behandlung?

2 Antworten

Das kommt auf den Bruch an, der Daumen wird immer erst ruhig gestellt. Ob der spezielle Fall nun eine operative oder eine nicht-operative Option ist, der Arzt legt deinen Daumen in einen Kornährengips. Das dient dazu, ihn ruhigzustellen und während der Genesungsphase alle Fragmente perfekt an ihrem Platz zu halten. Man kann damit rechnen , den Gips zwischen zwei und sechs Wochen lang zu tragen, wobei näher an sechs Wochen die Norm ist.
Der Arzt könnte während dieser Zeit natürlich auch Nachfolgetermine mit einem vereinbaren.

Viele Grüße

Je nach Art und Ort des Bruchs muss operiert werden. Alternativ bzw. zusätzlich zur OP wird das Gelenk 4-6 Wochen ruhig gestellt. Nach 6 Wochen ist der Knochen so weit ausgeheilt, dass er "belastungsstabil" ist. Durch die Ruhigstellung wird das Gelenk aber eingeschränkt sein in seiner Beweglichkeit. Ebenso lässt die Kraft nach. Bis zur vollständigen Widerherstellung der Gelenkbeweglichkeit kann es noch mal 6-12 Wochen dauern.

Naja nicht immer . In relativ unkomplizierten Fällen (wie etwa bei einer extra-artikularen Fraktur) kann der Arzt die Bruchstücke womöglich ohne Operation manuell ausrichten.Er gibt dir eine Betäubung, bevor er versucht, die Fragmente auszurichten und das wars :)

0

Was möchtest Du wissen?