das perfekt Cowboy-Outfit?

3 Antworten

Also wenn ich Westernstil trage, trage ich meistens eine Levi's 501 oder eine Tuchhose, dazu braune Cowboystiefel von Sendra. Obenrum entweder ein Hemd, optional mit Krawatte, oder ein Henleyshirt. Jacken zu kombinieren ist vielseitig möglich. Ob Sakko, Jeansjacke, Lederjacke oder Westernjacke. Ich runde das Outfit manchmal durch meinen Stetson Cattleman Cowboyhut ab.

kommt drauf an....wann willst Du das denn tragen? arbeit? freizeit? abends? festival?

die meisten meinen ja, nur ein paar western-Elemente, also ein schickes Holzfällerhemd zur Jeans, oder Cowboyboots und Jeans, aber dann keinen Hut, oder nur Cowboyhut, sonst "normale" Klamotten.

Ich laufe eigentlich immer in verwaschenen 501 oder auch mal engeren Röhrenjeans, Cowboystiefeln und Hut rum. Manchmal ein Westernhemd, manchmal t-shirt und Jeansjacke. Abends häufig noch ein paar Rädchensporen an den Boots, oder ne Fransenjacke...

wenns ganz hart sein soll: siehe Profilbild. bin ich auch schon ganzen tag rumgelaufen, halloween und fasching am ehesten, aber auch mal csd..(wobei ich nicht schwul bin, einem kumpel zuliebe)

also: wann willst du das outfit tragen und wie weit willst du gehen?

Auf jeden Fall Levis 501 und Cowboystiefel aus den 80 gern sind ein muss.

Das klingt schonmal nach nem guten Anfang!

Was meinst du mit Stiefeln aus den 80gern?

Oben rum ist auch ein problem..

0
@KeineAhnung2112

Cowboystiefel waren in den 80 gern total in.

Sollten in second Hand Läden zu kriegen sein.

Für oben ein Flanellhemd und ein Halstuch sollte passen.

1

Was möchtest Du wissen?