Das erste mal Babysitten! Sofort auf 2 Kinder aufpassen!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sonnenblume8888,

ich bin auch 15 und hatte vor ca. 7 Monaten dieselbe Situation wie du:)

Über das Outfit habe ich natürlich auch nachgedacht, was aber im Enddefekt nicht unbedingt eine große Rolle spielt. Klar solltest du einigermaßen gepflegt aussehen, aber auch nicht zu "aufgedackelt." Ich habe eine normale Jeans angezogen, dazu ein grünes einfarbiges Top und eine schwarze Stoffjacke drüber mit einem schwarz-weißen Halstuch,wenn du es genau wissen möchtest^^ - also ganz einfach.

Wenn du einen Babysitterkurs gemacht hast, dann bist du ja gut vorbereitet und musst dir nicht all zu viele Gedanken machen - ich hatte damals nur Erfahrungen von einem Praktikum aus dem Kindergarten, sonst nichts.

In erster Linie musst du natürlich freundlich sein, und ganz locker:) Ich hatte damals auch Angst, keine Bindung zu dem Kind herzustellen, doch das ging schnell. Ich habe zuerst die Eltern,dann das Kind noch extra begrüßt und ihm kurz auf die Schulter gefasst oder so, dabei natürlich nett lächeln :) Das 3-jährige Kind kannst du nach dem Namen fragen (insofern die Mutter ihn noch nicht gesagt hat), ansonsten sagst du so etwas wie: "Und bist also...(Name), oder?"

Das kleiner Kind ist noch zu klein,um das Treffen zu verstehen, aber das größere Kind wird es verstehen - keine Angst, weinen wird das Kind kaum! Bei mir wollte das Kind (4 Jahre) sofort auf den Schoß sitzen:) Allerdings ist das Kind auch sehr offen. Wenn dies nicht der Fall ist, ist es auch nicht schlimm,es ist ja erst das 1. Treffen, da kann sich noch viel entwickeln.

Mit Kinderentwicklung kenne ich mich nicht unbedingt gut aus, aber das 1 1/2 jährige Kind wird schon laufen können und babbeln. Und es wird dich auch kennenlernen und dich auch erkennen,wenn du öfter dort bist.

Ist es schon sicher, dass du den Job bekommst?

Viel Glück:) Maily7

Hallo Maily7,

danke für deine ausführliche Antwort!!!! :) Also es ist ziemlich sicher, dass ich den Job bekomme, es sei denn es klappt jetzt gar nicht, aber davon gehe ich mal nicht aus.... xD Ok, ich werde auch was einfaches anziehen...Mal sehen^^ Ich hoffe dass alles klappt und danke für deine Hilfe, du hast mir echt weiter geholfen!

Viele Grüße, Sonnenblume :)

0

Sonnenblume, du schreibst du hast einen Babysitterkurs gemacht. In einem wirklich fundierten Kurs hättest du zu all deinen Fragen relevante Antworten bekommen!

Ein solcher Kurs geht über mehrere Wochen und beinhaltet u. a. einen Erste-Hilfe-Kurs (am Kind) und ein Minipraktikum. Du erhältst dort ausführliche Informationen zur Entwicklung von Kindern, Säuglingspflege, Spielpädagogik und dazu, welche Rechte und Pflichten du als Babysitter hast und wie du für dich wirbst bzw. "Kunden" findest.

In Berlin bieten verschiedene sozial tätige Träger sowas für Jugendliche von 14 - 18 Jahren an, z. B. Trialog e.V. Das gibt es in mehreren Bezirken, über Trialog z. B. in Charlottenburg, Mitte und Spandau. Die Bezahlung erfolgt über das Jugendamt. Da du nicht schreibst, wo du lebst, weiß ich nicht, ob das für dich in Frage kommt. Erkundige dich mal bei deinem zuständigen Jugendamt.

Ich weiß was du meinst, vor dem ersten Mal babysitten ist man immer aufgeregt. Aber wenn du dich gut mit den Kindern verstehst, macht es auch echt Spaß. Da die beiden noch recht klein sind, werden sie wahrscheinlich viel Aufmerksamkeit brauchen, also könnte das ein stressiger Nachmittag für dich werden. Ich würde am besten mal vorort die Mutter fragen, mit was die beiden gerne spielen usw, aber wahrscheinlich erklärt sie dir sowieso alles :) Viel Spaß!

Danke! Ja, ich liebe Kinder und ich freue mich auch schon total, nur ich bin auch mega aufgeregt.... Wie muss ich mir denn ein 1 1/2 Jähriges Kind vorstellen? Was kann es schon alles? Und ein dreijähriges?

Ja, ich werde die Mutter viel fragen :-) Ich hoffe sie sind nett und alles klappt :o Wie gehe ich denn am Besten zum ersten Mal auf die Kinder zu und was soll ich sagen? So "Hallo, ich bin die ... und wer bist du? Wollen wir zusammen ein Spiel spielen? Oder willst du mir dein Zimmer zeigen?" Oder so ähnlich??? :) Danke für deine Hilfe!

0

Wurde alles schon in etwa genannt. Ich hoffe dir ist klar, dass du auch mal die Windeln wechseln musst. Das solltest du beherrschen. Auch wenn das Kind einen wunden Po hat und weint, weil ihm etwas weh tut. Kind niemals alleine auf dem Wickeltisch liegen lassen!! Ist aber eigentlich klar. Geh alle Situationen durch die passieren können. Wenn das Kind Fieber hat, Spülmittel geschluckt, erbrochen, doller blutet. Das alles muss natürlich nicht passieren, aber du musst sicher sein, dass du alles im Notfall beherrscht. Ich hoffe du bist dir der Sache gewachsen. Ich bin 18, bin gelernte Sozialassistentin, mache eine Ausbildung zur Erzieherin und babysitten auch schon seit Jahren und finde eigentlich, dass es für eine 15 jährige viel zu viel Verantwortung ist. Trotzdem viel Spaß

Hallo, ich habe einen Babysitterkurs gemacht und ich kann ohne Probleme Windeln wechseln und ich habe auch alles über Notsituationen gelernt! Ich war schon für ein erstes Treffen in der Familie und das hat alles total super geklappt :-)

0

Ich finde es irgendwie merkwürdig, dass diese Mutter dich auf ihre Kinder aufpassen lassen will, obwohl sie dich GAR NICHT kennt! Habt ihr einen Preis ausgemacht??? Gehe da bitte nicht alleine hin!

Hallo, wir wohnen in einem sehr kleinen Dorf, sie hat mir beschrieben wo sie wohnt ich denke ich weiß wo es ist :-) Außerdem gehe ich beim ersten mal nur kurz hin um die Familie kennen zu lernen und um weiteres zu besprechen... Erst dann lässt sie mich alleine auf ihre Kinder aufpassen! :)

0
@Sonnenblume8888

Das hört sich natürlich schon viel besser an! Dann warte doch das 1. Treffen ab, da wird sie dir eine Menge erklären und frage auch nach.... Viel Erfolg!

1

Was möchtest Du wissen?