das Ende von "Einer flog über das Kuckucksnest"?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Häuptling bringt ihn um, weil sie ihn operativ fertig gemacht haben, und er nie wieder frei sein kann. Die innere Freiheit war für McMurphy ein wichtiger Aspekt seines Lebens.

Sie haben eine Lobotomie durchgeführt. d.h. eine neurochirurgische Operation, bei der die Nervenbahnen zwischen Thalamus und Frontallappen sowie Teile der grauen Substanz durchtrennt werden (Denervierung). Sie wurde ursprünglich zur Schmerzausschaltung in extrem schweren Fällen angewendet, dann bei agitierten psychischen Erkrankungen wie Psychosen und Depressionen. Als Folge der Lobotomie tritt eine Persönlichkeitsänderung mit Störung des Antriebs und der Emotionalität auf. Nach zunehmender Kritik wurde die Lobotomie weitgehend durch die Behandlung mit Psychopharmaka und stereotaktischen Operationen ersetzt. War von ca 1940 bis Ende der 70er Realität

Die haben sein Gehirn operiert, und er wäre schwerst behindert gewesen, wie ein Mensch ohne Gehirn, Verstand und Erinnerung. Und dann hat der Freund bei sich gedacht: "Der Tod ist besser als das". Er wäre sonst durchs Leben geeiert, wie jemand, der permanent unter starken Beruhigunsmitteln steht. Nicht mehr ansprechbar.

oh Gott. Also der Film ist toll, aber der Schluss hab ich wirklich nicht so verstanden.

Wieso haben die das gemacht? Dürfen die das überhaupt? Das geht doch gar nicht so einfach?!

0
@Hausmeischda

Es ist nur ein Film! Das darf niemand und das geht auch nicht so einfach. Allerdings wird auch heute noch in Extremfällen fixiert und ruhig gestellt. Aber nicht als Dauerzustand, sondern nur in einer akuten Krankheitsphase. Aber in einer psychiatrischen Klinik ist man heute keinesfalls ausgeliefert.

0
@Hausmeischda

Das ist wie beim Schlachter, wenn man weiß, welche Teile man heraus nehmen muß. Gemacht haben sies aus Sadismus und aus Wut, weil sie die Freiheit hassen.

0
@Nachtflug

Verstehe ich das richtig sie wollten McMurphy also für IMMER ruhig stellen?

0
@Hausmeischda

Ja. Das war mehr oder weniger Mord. Denn das wär Dauerzustand gewesen, und kaum noch als Leben zu bezeichnen.

0

Shutter Island Ende - wie soll man es verstehen?

Bis kurz vor Schluss habe ich den Plot des Filmes Shitter Island verstanden. Jedoch verstehe ich die letzte Szene nicht: täuscht Laeddis nur vor, rückfällig geworden zu sein, um diese Operation zu provozieren? Wenn ja, weshalb? Oder wie ist das gemeint?

...zur Frage

Wieso sind die bei der Bafög Beratung so unwissend?

Wsr bei der Bafög Beratung ne Stunde und am Ende bin ich quasi mit Null wissen wieder rausgelaufen..... Das war keine Beratung..... Mich regt das auf.... Was bringt das dann

...zur Frage

Beziehungs Hölle , wieso kann ich nicht gehen?

Ich bin 23 Jahre alt und sehr verzweifelt ich habe einen Freund der mich seelisch und Köperlich misshandelt er beleidgt mich fast jeden Tag mein Köper ist voller blauen Flecken und seelisch bin ich auch am ende ich habe keine Kraft mehr .. ich kann nicht verstehen wie mir sowas passieren konnte ich war vor dieser Beziehung ein Lebenfroher Mensch der Sich nie klein machen lassen hat. Und jetzt komme ich nicht mehr aus dieser beziehung . Was kann ich tun um los zu kommen von ihm ...

...zur Frage

Nicht auflegen! (Film) Ende?

SPOILER!!! Man sieht ja am Schluss den wahren Killer am Krankenwagen, der dann weggeht. Wieso hat man das gemacht? Wenn man da bei dem Pizzaboten als Killer belassen hätte wäre der Film doch viel schlüssiger/logischer und das Ende wäre nachvollziehbarer. Oder nicht?

...zur Frage

Wieso ritzen sich einige Menschen und was bringt es ihnen?

Ich sehe hier oft Leute die sich ritzen. Aber ich verstehe nicht, wieso man sowas macht und was das einem bringt. Das tut doch weh und man hat doch danach überall Narben am Körper. Und wenn diese Menschen sich dann auch noch beschweren wieso sie deswegen gemobbt werden oder wieso die Narben nicht weggehen ergibt das alles für mich noch weniger Sinn, da sie doch selbst Schuld sind. Kann mir jemand sagen wieso diese Leute sowas machen?

...zur Frage

Habe ich bei ihr eine Chance, oder eher weniger?

Also: Ich bin in ein Mädchen verliebt. Sie hat mit mir heute sehr viel über ihre Probleme geschrieben. (Ihre Eltern haben sie beleidigt usw.) Es ist übrigens das selbe Mädchen wie von meinerersten Frage, ich liebe sie irgendwie immernoch, obwohl ich Schluss gemacht habe. Sie hat auch mit einem Herzen geschrieben, dass sie es gut findet, dass ich sie verstehe. Ich weiß, es ist nur ein Smiley, aber es könnte ja etwas bedeuten... Sie redet in letzter Zeit in der Schule auch sehr offen mit mir und ihre Freundin hat mich auch mal gefragt, wieso ich überhaupt Schluss gemacht habe, was ja auch ein Zeichen dafür sein könnte, dass sie mich vielleicht liebt. (Um diese Frage zu verstehen, muss man sich meine erste Frage durchegelsen haben.) Was denkt ihr? Habe ich nochmal Chancen bei ihr, für einen 2. Versuch, oder wurde ich gefriendzoned und sie liebt mich nicht?Ich habe übrigens Schluss gemacht, weil wir uns zu dem Zeitpunkt sehr viel gestritten haben und ich viel Schulstress hatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?