Darf mir mein lehrer 25 seiten strafarbeit über einen tag aufgeben?

6 Antworten

Du entscheidest selbst, ob der Lehrer das darf. Wenn Du die Strafarbeit machst, dann durfte er. Wenn Du ihm sagst, dass Du das nicht machen wirst, dann darf er nicht. Es liegt also eindeutig an Dir.

Außerdem weiß ich ja nicht, was Du mit den 25 Seiten machen sollst. Strafarbeiten im wörtlichen Sinne gibt es schon lange nicht mehr. Es gibt die so genannte erzieherischen Maßnahmen und die Ordnungsmaßnahmen und welche davon zur Anwendung kommt, hängt vom Fehlverhalten ab. Wenn Dein Fehlverhalten darin bestand, Dich bei Deinem Kumpel über die Hausaufgaben beschwert und diese als Sch**ße bezeichnet zu haben, rechtfertigt das nach meine Auffassung noch keine erzieherische Maßnahme; außer ein Gespräch vielleicht. Das ist aber immer Auslegungssache. Deshalb ist mein erster Absatz so wichtig.

DU entscheidest, ob der Lehrer das mit Dir machen darf und kein Paragraph aus dem Schulgesetz oder was auch immer.

Gruß Matti

Theroetisch gesehen schon,aber ich schaffe ja gerade einmal 3 Seiten an einem Tag.Du solltest vielleicht mal zum Schulleiter gehen denn fair ist das defintiv nicht,das schafft kein Mensch

Naja,bye^^

Natsume - (Schule, Hausaufgaben, Strafe)

klar, kann er das, wenn er davon überzeugt ist.

25Seiten? :D Läuft. Ist zu schaffen, aber dafür solltest du dich mal aus GuteFrage ausloggen ;)

ich hab mich bei einem kumpel üer die hausaufgaen beschwehrt ich hab gesagt "die hausaufgaen sind voll der s*heis"

Was möchtest Du wissen?