Darf mich meine Lehrerin zu einer Therapie zwingen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube du leidest enorm unter den Folgen deiner sehr selektiven Wahrnehmung.

Was sagen deine Eltern denn zu der ganzen Sache, wieso sitzen die nicht schon lange bei der Schulleitung im Büro und was ist mit den Eltern der anderen Mitschüler, was treiben die,wenn die Lehrerin so ein Monster ist?

Zu deiner Frage: deine Lehrerin darf dich nicht zwingen zu einem Therapeuten zu gehen, aber meinst du wirklich, dass sie Spaß daran hat dich zu ärgern und wie bist du überhaupt zu diesem Therapeuten gekommen, wenn du da nicht hin wolltest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von galaxycolored
11.03.2016, 22:55

Dadurch das meine Lehrerin &die Vertauensperson dafür sind, und so viel Druck ausgeübt haben, hatten wir keine andere Chance als uns zu ergeben und einen Termin abzuhalten. Ich hab keinen Plan was die anderen mit denen Eltern machen, ich kenn die alle nicht.
Meie Mutter kann nichts machem im Moment, der Schulleiter sitzt im anderen Ort und kommt fast nie rüber.

0
Kommentar von einfachichseinn
11.03.2016, 23:03

Achso deine Eltern schaffen es nicht wirklich zu sagen, dass du keine Therapie brauchst und in der Schule gibt es keinen Ansprechpartner für die Eltern, wenn es Probleme gibt? Kann ich nicht wirklich glauben

0

hi,
eine lehrerin hat überhaupt kein recht oder die befugnis, psychiatrische Diagnosen zu stellen, geschweige denn eine der artige 'anordnung' zu erzwingen - das ist ein no-go erster güte!

laß dir nichts gefallen, sollte sie diese anordnung nochmals einfordern, solltest du mit dem direktor oder sonst einer übergeordneten stelle reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir unterstützung von deinen Eltern. Die sollten mal in die Schule gehen und mit dieser Lehrerin sprechen. Sie wissen ja ohnehin von der ganzen Sache, wenn deine Lehrer deiner Mutter täglich SMS schreibt. Wenn das nichts bringen sollte, wendet euch an die Schulleitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss sagen du hast wirklich ne gute Selbstbeherrschung... Ich glaube das ich der ...  bestimmt schon ein Buch in die schauze geklatscht hätte... Ich wurde auch mal "gezwungen" zum Therapeuten gehen, das Ende vom Lied war, das der dann auch auf meiner Seite war und der Lehrer mit mir bis jetzt nicht mehr geredet hat xD aber jetzt arbeite ich zum Glück schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"...obwohl dies alles nicht zutrifft?"...??? Deine Lehrerin macht sich Gedanken und das passt dir nicht und ist unangenehm, doch auch ich glaube, das der mehr als ein Funken Wahrheit dahinter steckt, was sie denkt! Der nächste Weg von dir muss unbedingt zum Vertrauenslehrer sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von galaxycolored
11.03.2016, 21:26

Meine Vertrauenslehrerin steht auf ihrer Seite und zwang mich ebenfalls zur Therapie

0

Nach Deiner subjektiven Darstellung muss man nun noch die Version der Lehrerin hören.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?